Die Organisationsdiagnose im Change-Management-Prozess

Christoph Lauterburg Klaus Doppler

Unternehmensführung

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Organisationsdiagnose im Change-Management-Prozess“

Vor jedem Veränderungsprozess sollte eine systematische Organisationsdiagnose durchgeführt werden. So lassen sich Informationen über den inneren Zustand einer Organisation gewinnen. Doch Entscheidungsträger können mit ihrer persönlichen Sicht auf den Zustand eines Unternehmens nur eingeschränkt Verbesserungsvorschläge machen. Klaus Doppler und Christoph Lauterburg erläutern Form und Inhalt einer effektiven und umfassenden Mitarbeiterbefragung, deren Gelingen maßgeblich von der Bereitschaft zur Transparenz von Befragungsergebnissen und dem Willen ihrer expliziten Berücksichtigung im Rahmen des Change-Management-Prozesses abhängt.

Über Christoph Lauterburg

Klaus Doppler und Christoph Lauterburg sind selbstständige Organisationsberater. Sie haben sich auf die Begleitung von Entwicklungsprozessen spezialisiert und beraten angesehene Unternehmen sowie staatliche Institutionen beim strukturellen und kulturellen und kulturellen Umbau. Sie sind führende Köpfe auf dem Gebiet der Organisationsentwicklung. Klaus Doppler lebt in München, Christoph Lauterburg wohnt in Freienstein (Schweiz).


Verlag:

Campus Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 15


Ähnliche Bücher wie „Die Organisationsdiagnose im Change-Management-Prozess“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe