Barmherzige Schwestern

25 Nonnen über Liebe, Leid und Leben

Kathrin Haller

Glaubenssache Glaube Christentum

26 Bewertungen
4.61538

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Barmherzige Schwestern“

Seit 1633 widmen sich die Nonnen des Ordens der Barmherzigen Schwestern Kranken und Notleidenden. Sie sorgen sich um Bedürftige, nehmen Findelkinder auf, betreuen Gefangene und psychisch Kranke. Wenig geändert haben sich bis heute die Regeln, nach denen sie leben. In diesem Buch erzählen 25 Schwestern ihre Geschichten. Sie gewähren einen Blick hinter Mauern, die sonst verschlossen bleiben. Sie berichten von ihrem Glauben, vom Glück, aber auch von Zweifeln und Ängsten. Sie erklären, was den Sinn des Lebens ausmacht.

Der Künstlerin Kathrin Haller ist es dank vieler Besuche gelungen, intime Gespräche zu führen. Sie schafft es, uns in eine anachronistische Welt zu begleiten, in der es viele Antworten auf moderne Fragen gibt. Fotograf Andree Kaiser setzt die Schwestern in ein magisches Licht. Und Joachim Frank, Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau", erklärt in einem persönlich gehaltenen Essay das Leben im Orden.

Über Kathrin Haller

Andree Kaiser, geboren in Ostberlin, machte eine Ausbildung zum Fotografen. Nach einer versuchten Republikflucht saß er in verschiedenen Stasi-Gefängnissen ein. Für die Nachrichtenagentur Reuters dokumentierte er den Fall der Berliner Mauer und fotografierte für Magazine ("Stern", "Paris Match", "Newsweek" u. a.) weltweit Reportagen. 1993 erhielt Kaiser den Pulitzer-Preis für seine Fotos aus dem Bosnien-Krieg. Andree Kaiser lebt in Freiburg und Zürich.

Kathrin Haller, Künstlerin mit amerikanischen und deutschen Wurzeln, studierte Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste in Berlin (Master-Abschluss 2004), bevor sie nach San Francisco umzog. Sie fokussiert ihr künstlerisches Schaffen auf die Themen Heimat, Herkunft und Prägung. Kathrin Haller lebt in Breisach am Rhein.

Joachim Frank, geboren 1965 in Ulm, studierte Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte. Nach journalistischer Ausbildung unter anderem beim WDR und beim "Kölner Stadt-Anzeiger" arbeitete Frank mehrere Jahre lang als politischer Korrespondent in Bonn und Berlin. Von 2002 an war er stellvertretender Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeigers". 2009 wurde er zum Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau" berufen. Joachim Frank lebt in Frankfurt und Köln. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Verlag:

Ankerherz Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 147

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Barmherzige Schwestern“

bschan – 13.05.2013
Es ist ein gutes Buch.

Gundel – 06.09.2015
Ein sehr berührendes, nachdenklich stimmendes Buch, von wunderbaren Schwestern die dem Leser ehrlichen Einblick geben in ihr bewegtes langes Leben voller Liebe, Glaube ,Hoffnung und Vertrauen - mit allen Höhen und Tiefen. Kein bisschen geistlich abgehoben, sondern eine feinfühlige Anleitung zum Glücklichsein! Mit ausdrucksvollen Fotos...gerne möchte man diese tollen Schwestern kennen lernen, die sich einem beim Lesen ins Herz schleichen💟

Ähnliche Titel wie „Barmherzige Schwestern“

Netzsieger testet Skoobe