Nur raus hier!

18 Geschichten von der Flucht aus der DDR. 18 Geschichten gegen das Vergessen.

Andree Kaiser Jochen Brenner Florian Bickmeyer Stefan Krücken

Geschichte

12 Bewertungen
4.25

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Nur raus hier!“

In diesem Buch erzählen 18 Menschen von ihrer Flucht aus der DDR. Sie schwammen durch die Ostsee. Sie krochen mit einer Kugel im Rücken durch die Wälder Österreichs. Sie schwebten mit einem Ballon über den Todesstreifen. Einige schafften es. Andere büßten dafür in den Gefängnissen der Staatssicherheit. Fotograf und Pulitzer-Preisträger Andree Kaiser ist einer von ihnen. Zum ersten Mal berichtet er von seinen Jahren in Haft und zeigt nie veröffentlichte Aufnahmen aus der berüchtigten Haftanstalt Hohenschönhausen. Er porträtiert Menschen, die bereit waren, für ihre Freiheit alles zu riskieren.

18 Geschichten gegen das Vergessen.

Über Andree Kaiser

Andree Kaiser, geboren in Ostberlin, machte eine Ausbildung zum Fotografen. Nach einer versuchten Republikflucht saß er in verschiedenen Stasi-Gefängnissen ein. Für die Nachrichtenagentur Reuters dokumentierte er den Fall der Berliner Mauer und fotografierte für Magazine ("Stern", "Paris Match", "Newsweek" u. a.) weltweit Reportagen. 1993 erhielt Kaiser den Pulitzer-Preis für seine Fotos aus dem Bosnien-Krieg. Andree Kaiser lebt in Freiburg und Zürich.

Kathrin Haller, Künstlerin mit amerikanischen und deutschen Wurzeln, studierte Visuelle Kommunikation an der Universität der Künste in Berlin (Master-Abschluss 2004), bevor sie nach San Francisco umzog. Sie fokussiert ihr künstlerisches Schaffen auf die Themen Heimat, Herkunft und Prägung. Kathrin Haller lebt in Breisach am Rhein.

Joachim Frank, geboren 1965 in Ulm, studierte Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte. Nach journalistischer Ausbildung unter anderem beim WDR und beim "Kölner Stadt-Anzeiger" arbeitete Frank mehrere Jahre lang als politischer Korrespondent in Bonn und Berlin. Von 2002 an war er stellvertretender Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeigers". 2009 wurde er zum Chefredakteur der "Frankfurter Rundschau" berufen. Joachim Frank lebt in Frankfurt und Köln. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Verlag:

Ankerherz Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 177


2 Kommentare zu „Nur raus hier!“

doosie – 04.10.2019

Unterdrückung funktioniert nicht ewig.

Ennoxx – 19.02.2017

Die Wende ist inzwischen lange her. Vielleicht umso wichtiger, sich mit einem Buch wie diesem an den Unrechtsstaat DDR zu erinnern. Sehr lesenswerte und sehr persönliche Zeugnisse, die mich teilweise zu Tränen gerührt haben. Gerade für mich als eher jüngeren "Wessi" ein erschütterndes Werk, das Geschichte ohne erhobenen Zeigefinger erlebbar macht.

Ähnliche Bücher wie „Nur raus hier!“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe