Middlesex

Jeffrey Eugenides

Rainbow Love Auswanderer Amerika Familiengeschichten Moderne Klassiker

106 Bewertungen
4.4434

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Middlesex“

«Middlesex ist ein unerhörter, wunderbarer Roman.» (Jonathan Franzen)
In einem kleinasiatischen Bergdorf fängt alles an. Ein junger Mann und eine junge Frau, Bruder und Schwester, fliehen vor den Türken nach Smyrna und, als die Stadt brennt, nach Amerika. Es ist das Jahr 1922. Auf dem Schiff heiraten sie und lassen sich später in der Autostadt Detroit nieder. Niemand ahnt das Geheimnis dieses Paares, doch nach Jahrzehnten hat der Tabubruch der beiden ungeahnte Folgen.
«Locker, vielschichtig, tiefgründig, genial.» (Die Welt)
«Eugenides ist ein Erzähler, der seine Leser schamlos in seinen Bann zu schlagen versteht. Und sein Buch ein Geschenk an die literarische Welt.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
«Ein spannender, origineller und sehr witziger Roman.» (Der Spiegel)
«Ein wunderbares Buch, reich an Geschichte und Geschichten, an Liebe, Glück Leid, Trauer und Tiefsinn, an Witz und an Fabulier- und Erinnerungslust.» (Bernhard Schlink)

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 572

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Middlesex“

Kitchenette – 25.08.2016
Ein fantastisches Buch, anders: eigentlich sogar mehrere Bücher in einem. Geschichten über Geschichten, kaskadierend, manchmal verstörend, bewegend - großartig.

schagg – 02.06.2016
Selten habe ich mit großem Interesse und Vergnügen und Spannung ein Buch gelesen wie dieses.

axela – 20.11.2014
Ein sehr ungewöhnliches, fantastisches, vielschichtiges Buch.

gebrael – 27.08.2014
Endlich mal kein Mainstream

DerPsychologe – 16.02.2013
Lange nicht mehr ein so wunderbares, ergreifendes Buch gelesen... Über das Leben und Leiden, das Hoffen und Versöhnen, Liebe, Glück und Schmerz. Das Leben, so wie es ist. Dicke Empfehlung von mir!

Hasedeluxe – 10.12.2012
Ein Buch über drei Generationen - aus der Vogelperspektive erzählt. Der Autor schert sich weder um Zeit und Reihenfolge noch um Kontinuität der Erzählweise. Im Mittelpunkt ein Mädchen, in dem der Geist und der Körper eines Jungen schlummert, eingebettet in eine griechisch-amerikanische Familiengeschichte. Der Erzählstil ist zwar spannend, aber alles andere als leicht verdaulich. Ein ungewöhnliches Buch, das nicht jedem schmecken wird.

Netzsieger testet Skoobe