Frevlerhand

 

Serie

Historische Kriminalromane 5. - 16. Jahrhundert

14 Bewertungen
4.3571

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Frevlerhand“

Wenn die Gräber sich auftun, ist die Hölle nah.
Ein mysteriöser Prediger schlägt die Bürger Frankfurts mit dunklen Reden in seinen Bann. Besorgt sieht die Richterswitwe Gustelies, wie sogar ihre Freundin Jutta zu einer Jüngerin des glutäugigen Fremden wird. Als plötzlich in der Stadt Tote auftauchen – in offenen Gräbern, gehüllt in weiße Gewänder –, gerät der Höllenprediger sofort in Verdacht. Verkündet er nicht stets, die Erde sei in Wahrheit die Hölle? Wieder einmal muss Gustelies ermitteln – und kommt dem Mörder näher, als ihr lieb ist.
Band 4 der beliebten historischen Krimireihe von Ines Thorn.

Über Ines Thorn

Ines Thorn wurde 1964 in Leipzig geboren. Nach einer Lehre als Buchhändlerin studierte sie Germanistik, Slawistik und Kulturphilosophie. Sie lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Als Aufbau Taschenbuch sind lieferbar: „Die Walfängerin“, „Die Strandräuberin“ sowie „Ein Stern über Sylt“. Bei Rütten & Loening ist zudem erschienen „Ein Weihnachtslicht über Sylt“.


Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 234


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

3 Kommentare zu „Frevlerhand“

– 13.08.2015

habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen man bekam fast Mitleid mit dem Mörder

– 05.08.2014

Kann der vorausgegangenen Bewertung leider nicht zustimmen. Diese Folge erscheint mir eher langweilig, Vieles ist vorhersehbar und wirkt teilweise arg konstruiert.

– 28.09.2013

Wieder mal ein sehr spannendes Buch von Ines Thorn. Und die schlaue Gustelies die mit Wechseljahrsproblemen und dem alt werden zu kämpfen hat, ist mir sehr ans Herz gewachsen. Sehr zu empfehlen

Ähnliche Bücher wie „Frevlerhand“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe