Sechs Wochen in Heppenheim

Eine romantische Kurzgeschichte

Christina Neth Elizabeth Gaskell

1 Bewertung
1.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Sechs Wochen in Heppenheim“

Ein florierender Gasthof inmitten malerischer Weinberge ist der Ort, an dem sich drei sehr verschiedene Charaktere begegnen: ein unbedarfter Wanderer aus England, der sich die Welt ansehen will, bevor ihn der Ernst des Lebens ergreift, der tüchtige Wirt, der unter seiner rauen Schale einen weichen Kern besitzt, und eine schweigsame junge Bedienstete, die durch nichts aus der Ruhe zu bringen ist – außer durch den geheimnisvollen Brief, den sie immer wieder unter Tränen liest, wenn sie sich unbeobachtet fühlt. ---
Elizabeth Gaskell inszeniert die romantische Kurzgeschichte »Sechs Wochen in Heppenheim« vor der idyllischen Kulisse der Weinlese an der deutschen Bergstraße. Der Leser des 21. Jahrhunderts wird in eine Zeit entführt, in der die Uhren noch langsamer gingen und in der das Alltägliche und das Essenzielle noch offensichtlicher miteinander verflochten waren.

Über Christina Neth

Christina Neth ist eine Übersetzerin mit Zusatzausbildung im Multimediabereich. Von Elizabeth Gaskell übersetzte sie bisher die Romane "North and South" ("Norden und Süden") und "Ruth" sowie die Kurzgeschichte "Six Weeks at Heppenheim" ("Sechs Wochen in Heppenheim") ins Deutsche. Ihr erstes selbst verfasstes Buch erschien unter dem Titel "Öl im Getriebe - Basiswissen für Führungskräfte" ebenfalls bei Books on Demand.


Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 53


Ähnliche Bücher wie „Sechs Wochen in Heppenheim“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe