Der letzte Admiral 3: Dreigestirn

Serie 

Serie

Dirk van den Boom

Klassische Science-Fiction

12 Bewertungen
4.41667

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der letzte Admiral 3: Dreigestirn“

Das Dreigestirn-System ist der Ort, an dem die Menschheit einst erschuf, was ihr zum Verhängnis wurde: den Hive. Als die Gefährten um den Springer Ryk dort eintreffen, werden sie mit einer alten Raumstation und einem Planeten voller Hivestöcke konfrontiert. Auf der abschließenden Etappe ihrer Suche nach dem letzten Admiral finden sie nicht nur friedliche Reste menschlicher Zivilisation, sondern auch fanatische Sektierer mit einem fatalen Drang zu tödlichen Operationen und die lebendige Erinnerung an ein Genie, das ihre Reise erst ausgelöst hat. Es stellt sich die entscheidende Frage ihrer Mission: Ist die Rettung, die sie erstreben, tatsächlich das, was die Zukunft der Menschheit sichert, oder ist es besser, die Fehler der Vergangenheit in neuem Licht zu sehen? Alte Überzeugungen über Bord zu werfen, mag schwer sein. Doch möglicherweise ist dies am Ende der einzige Weg zur Rettung ihrer Heimat.

Über Dirk van den Boom

Edmond Hamilton (1904-1977) gilt, zusammen mit Jack Williamson und E. E. "Doc" Smith, als Vater der Space Opera innerhalb der Science-Fiction-Literatur. Seine erste Erzählung wurde 1926 in Weird Tales publiziert. Zu seinen Glanzstücken zählen der Roman The Star Kings (1947) und die Erzählung "What's It Like Out There?" (1952). Bekannt wurde Hamilton vor allem durch seine Captain Future-Serie, denn er verfasste 24 der 27 Geschichten und Romane, die in dem Magazin Captain Future und später in Startling Stories erschienen. Er war mit der SF- und Drehbuchautorin Autorin Leigh Brackett verheiratet. Allen Steele (Jahrgang 1958) hat seine erste SF-Erzählung 1988 veröffentlicht. Seine Romane, die größtenteils in unserem Sonnensystem spielen, schildern die Arbeit von Raumfahrern und Werftarbeitern mit großer Sachkenntnis und ungewöhnlich realistisch. 2001 wurde er vom US-Repräsentantenhaus als Experte zur Zukunft der Raumfahrt befragt. Er wurde dreimal mit dem angesehenen Hugo Award ausgezeichnet, darunter auch für seine Captain-Future-Hommage.


Verlag:

Cross Cult

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 275

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Der letzte Admiral 3: Dreigestirn“

Netzsieger testet Skoobe