Eingeschneit

Ein Santa zum Verlieben

Serie 

Serie

Cara Lay

23 Bewertungen
4.21739

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Eingeschneit“

Eine Liebesgeschichte wie eine Weihnachtspraline, die sanft auf der Zunge zergeht und einen feurigen Kern enthüllt.

Noel hat im Leben alles erreicht: Status, Geld und einen Beruf, der ihm wichtig ist. Eine Frau an seiner Seite gehört nicht zu seinen Zielen.

Cadie ist anders, als die Frauen mit denen er sich sonst die Zeit vertreibt. Sie will keinen One-Night-Stand, sie will Liebe und Romantik. Besser also, die Finger von ihr zu lassen. Wenn er das nur könnte.

Es bricht Cadie das Herz, als er nach einer Nacht ohne ein Wort aus ihrem Leben verschwindet. Dann aber taucht er wieder auf, zur Weihnachtszeit ... Dumm nur, dass Cadie nicht mehr an ein Weihnachtsmärchen glaubt.

Hol dir das e-Book, wenn du romantische Liebesgeschichten, prickelnde Liebesszenen und Weihnachten liebst!

Hinweis:"Eingeschneit: Ein Santa zum Verlieben" ist das dritte Buch aus der "Eingeschneit"-Reihe des OBO e-Books Verlags. Wenn du mehr Liebesromane lesen möchtest, die dich in eine weiße Weihnacht entführen, dann sind diese Bücher genau das Richtige für dich! Alle Bücher stammen von unterschiedlichen Autoren und drehen sich um ein Thema: Verschneite, romantische Liebesromane, die auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Verlag:

Obo e-Books

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 203

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

2 Kommentare zu „Eingeschneit“

sante – 15.01.2020
Eigentlich wäre die Grundlage für das Buch äusserst romatisch aber die Hauptdarstellerin ist eine Heulsuse und zickig hoch zehn, dem Hauptdarsteller geht es nur um Sex und beide haben null Bindung in Sache Beziehung und ewig diese Missverständnisse reichen auch irgendwann einmal.

friedel – 17.10.2020
Niedlich und für einen Regentag sehr unterhaltsam

Ähnliche Titel wie „Eingeschneit“

Netzsieger testet Skoobe