Gib niemals auf!

Die rührende Lebensgeschichte von John Hiebert

Beate Penner Rudolf Dück Sawatzky Verlagsagentur JustBestEBooks.de

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Gib niemals auf!“

Meine Eltern können mich nicht mehr sehen. Oder vielleicht doch? Beobachten sie mich als Engel? Angenommen, sie sehen mich, denkt John. Wären sie zufrieden mit mir? Wären sie froh darüber, zu welcher Person ich mich entwickelt habe? Seine Eltern haben ihm immer viel Liebe gezeigt. Sie haben ihn gelehrt, dass es sehr wichtig ist, seine Mitmenschen zu lieben. Johns größter Wunsch ist es, dass er diese Liebe an andere Menschen weitergeben kann, dass er seine Mitmenschen immer mit viel Liebe behandeln kann.
Seine Mutter hat ihm gesagt: „Gott macht keine Fehler.“ So oft hat John diesen Satz in Frage gestellt. Auch heute noch hat er mit diesem Satz so seine Probleme. Doch eines weiß er ganz genau:
Gottes Wege sind nicht immer leicht, aber immer die richtigen! Gott hat ihn lieb und hat sich in allen schweren und leichteren Situationen um ihn gekümmert.
John hat viele Träume. Er träumt weiter von einem eigenen Geschäft und von einer eigenen kleinen Wohnung. Er träumt weiter davon, ein selbstständiges Leben führen zu können und wirtschaftlich erfolgreich zu werden. Aber es gibt einen Traum, der ihm am allerwichtigsten ist: Er möchte mit seiner Geschichte andere Menschen erreichen, ihnen die Augen öffnen für das größte Geschenk, das Gott dem Menschen geben kann: Eine Familie und die Liebe und der gegenseitige Respekt in der Familie.
Und er möchte allen Menschen, die in irgendeiner Art und Weise begrenzt leben, zurufen: Gebt niemals auf! Lass nichts unversucht, was ihr euch erwünscht oder erbittet. Ihr schafft viel mehr, als andere und ihr selber euch oft zutraut. Gebt nicht auf! Kämpft weiter!

Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 86

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Gib niemals auf!“

Netzsieger testet Skoobe