Leutnant Gustl

Erzählung

Arthur Schnitzler

Moderne (1932 - heute) Weltliteratur 1900er – eine andere Zeit

9 Bewertungen
4.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Leutnant Gustl“

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.
Selbstmord – einen anderen Ausweg gibt es nicht. Das weiß der junge Leutnant Gustl gleich, nachdem er von einem Bäckermeister eine Beleidigung einstecken musste. So unerbittlich ist der Ehrenkodex der österreichisch-ungarischen Armee. Eine verzweifelte Situation – in Gustls Kopf herrscht ein einziges Chaos. Durch die raffinierte Erzähltechnik taucht man unmittelbar in seine Gedankenwelt ein, in der sich Naivität und Egozentrik, Klischeehaftes und Authentisches, Panik und Hoffnung mischen. Denn obwohl Gustl es nicht wahrhaben will: Auch in einer Uniform kann ein Durchschnittsmensch stecken… Wegen dieser Erzählung wurde Schnitzler der Reserveoffiziersrang aberkannt.

Über Arthur Schnitzler

Arthur Schnitzler gilt als der bedeutenste Vertreter der Wiener Moderne.


Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 46

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Leutnant Gustl“

rm – 26.03.2020
Vortreffliche Novelle

Ähnliche Titel wie „Leutnant Gustl“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe