Es ist schwer, ein Gott zu sein

Roman

Boris Strugatzki Arkadi Strugatzki

Klassische Science-Fiction

7 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Es ist schwer, ein Gott zu sein“

Arkadi und Boris Strugatzki sind nicht nur Autoren von Weltrang, sondern auch Vordenker einer systemkritischen Literatur. Es ist schwer, ein Gott zu sein, 1964 geschrieben, erzählt die Geschichte von Anton, der auf einem fremden, rückständigen Planeten gottgleiche Macht hat, sie aber nicht nutzen darf und daran zerbricht. Über seine versteckte Stalin-Kritik hinaus ist der Roman eine hochaktuelle Auseinandersetzung mit der politischen Verantwortung des Einzelnen.

Über Boris Strugatzki

Arkadi (geboren 1925, gestorben 1991) und Boris (geboren 1933) Strugatzki zählen zu den bedeutendsten und erfolgreichsten russischen Autoren der Nachkriegszeit. Ihre Romane sind nicht nur faszinierende Parabeln über die Stellung des Menschen im Universum, sondern auch schonungslose Abrechnungen mit Ideologiegläubigkeit und Personenkult. Viele ihrer Romane wurden verfilmt – darunter Andrej Tarkowskijs Stalker nach »Picknick am Wegesrand«.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 189

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Es ist schwer, ein Gott zu sein“

Netzsieger testet Skoobe