Wofür sitzen Sie eigentlich hier?

Geschichten vom DB-Service-Point

Andreas Schorsch

Humoristische Literatur

85 Bewertungen
4.0588

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Wofür sitzen Sie eigentlich hier?“

Du bist nicht du selbst, wenn du einen Zug erwischen musst ...

Das Irrenhaus Deutsche Bahn kennen wir als leidgeprüfte Zugreisende alle – doch wie ein Angestellter am Service Point die Chaoswirtschaft erlebt, darüber konnten wir bislang nur mutmaßen. Fakt ist, im Herzen des Bahnhofs treffen sie alle aufeinander: die Verrückten, die Verwöhnten, die Verzweifelten. Fußballfans, die am Wochenende die Bahnsteige zerlegen. Alte Damen, die Süßigkeiten vorbeibringen, seit ihnen 1998 der Koffer gerettet wurde. Hobbyjuristen, die ihre Fahrpreiserstattung bereits einklagen, bevor sie überhaupt in den Regional-Express steigen. In der zugigen Vorhalle ist Andreas Schorsch der Fels in der Brandung. Nur „der kleine Prinz“, sein durchsetzungsschwacher Chef, hat bei ihm niemals was zu lachen ...

Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 161

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Wofür sitzen Sie eigentlich hier?“

Taaya – 30.04.2019
Dass schon wieder Team HUI hier dem armen Mann ‚geholfen‘ hat, ein Buch zu schreiben, hätte mich gleich abschrecken sollen. Deren Humor mag nicht jeder - und ich mag ihn nicht. Aber dass der Bahnmitarbeiter im Buch (doch hoffentlich nicht auch in echt) gleich unfreundlich redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, und dann noch dumme, überholte Klischees nutzt, war dann doch zu viel.

Sabina – 25.08.2017
Tja, solche Mitarbeiter helfen der Bahn auch nicht ihr Image aufzuwerten.

Manuel – 17.01.2017
Empfehlenswert, guter Humor und wahre Geschichten über die Verrücktheit der Deutschen. Nach den ersten Geschichten habe ich die "Seitenfüller" Passagen übersprungen und mich auf die witzigen Dialoge beschränkt, welche meinem persönlichen Geschmack am meisten zugesagt haben. Aber auch so gibt es 5/5.

Rin – 13.01.2017
Sehr schön zu lesen

– 16.03.2016
Wunderbares Buch... Musste herzlich lachen

Sunshine23 – 08.07.2015
Kurz und knackig hätte es auch getan. Zu viele langweilige Seiten zwischendurch.

Melba – 10.06.2015
Ich hab Tränen gelacht. Trotz des abscheulichen Covers hab ich mich reingelesen und konnte nicht mehr aufhören. Nicht nur der Bahnbetrieb selbst, auch der Deutschen kulturellen Eigenarten werden werden mit Seitenhieben köstlich pointiert. Ich wage mal einen Vergleich mit Loriot.

jacqueline3011 – 18.04.2015
Hab teilweise Tränen gelacht

Sonja – 07.04.2015
Ich habe schon lange nicht mehr so ein witziges Buch gelesen. Wer wissen möchte, was ein armer Bahnmitarbeiter alles ertragen muss, ist mit diesem Werk gut bedient...!!!

Ronja – 06.04.2015
Als Vielfahrerin und manchmal auch reichlich entnervte Bahnkundin konnte ich mich in manchem wiedererkennen! Und finde es schade, dass ich von Schorsch nicht auf die Schippe genommen wurde, weil ich leider nur ganz selten in Düsseldorf bin. Ich hätt's verdient, und, Schorsch scheint auch relativ robust zu sein und nicht allzuschnell beleidigt. Sehr schön zu lesen mit einem recht speziellen Humor, der geeignet scheint mit dem Unsinn des Lebens klarzukommen!

Ähnliche Titel wie „Wofür sitzen Sie eigentlich hier?“

Netzsieger testet Skoobe