Engelspfade

Alice Peterson

Liebesromane

72 Bewertungen
4.5278

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Engelspfade“

Eine wunderbare Geschichte voller Mut und Hoffnung

Cassandra ist Anfang zwanzig, als ein schwerer Unfall ihre Zukunft zerstört: Sie ist querschnittsgelähmt. In ihrer Verzweiflung zieht sie sich von allem zurück. Ihre Mutter erzählt ihr von speziell ausgebildeten Hunden für Behinderte, doch Cass ist skeptisch. Bis der Golden Retriever "Ticket" zu ihr kommt und ihr Leben von Grund auf verändert. Sie beginnt an sich zu glauben, sie traut sich wieder etwas zu und bucht schließlich einen Skiurlaub. Sie ahnt nicht, dass ihr Leben damit ein weiteres Mal eine neue Wendung nimmt - und dass sie dort einen ganz besonderen Menschen kennenlernt ...

Weitere Romane von Alice Peterson bei beHEARTBEAT:

Regenbogenträume.

Herzenssachen.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Verlag:

beHEARTBEAT

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 255

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Engelspfade“

Nadly – 09.10.2020
Einfach wunderschön 🥰

Andrea – 08.10.2020
Schon lange nicht mehr ein so wunderschönes Buch gelesen

Andrea – 08.10.2020
Man mag sich solch einen Schicksalsschlag nicht vorstellen. Danke für eine Story darüber. Toll geschrieben, lässt sich flüssig lesen und vielen lieben Dank an die Autorin 👍

Ina – 08.10.2020
Sehr schön, könnte es nicht aus der Hand legen

brigitte – 07.10.2020
Ein wunderschönes Buch das einem zu Herzen rührt.

wahnsinnig tolles Buch... – 06.10.2020
Wundervoll geschrieben

reh – 06.10.2020
Ein sehr gutes Buch , die Problematik der Behinderung wurde sehr gut dargestellt mit allen Höhen und Tiefen.

c'est moi – 04.10.2020
Da ich das Buch aus der Sicht der Rollifahrerin gelesen habe sind mir solche Probleme die Cass hat wohl bekannt. Viele Sachen regeln sich von selbst, wenn die Behinderung angenommen wird und einige Probleme werden sich nie von selbst regeln. Die Problematik wie nicht gehandicapte Personen der Meinung sind, sich über gehandicapte Personen zu erheben. Ich spreche nicht über die "Unwissenheit-Fehler". Sie können passieren! 1-2x, wenn jemand noch nie mit Behinderten oder gesundhtl. eingeschränkten Personen zu tun hatte. Kommen sie öfter vor fallen sie meiner Meinung nach unter Ignoranz! Aber das "erheben" ist die Reinkultur der Bösartigkeit! So wie Sarah, der "Geschäftsführer" des Restaurants und die "Falschparker in" in diesem Buch. Viele von uns haben diese Art von Bösartigkeit in ihrem Leben schon oft kennengelernt und waren ihr manchmal schutzlos ausgesetzt. Gute Aufklärungsarbeit ist gefragt, wenn das Leben eine so krasse 180° Wendung hinlegt. Da meistens eine Lobby für eine bestimmte Krankheit fehlt, hat man natürlich dann auch die Problematik, daß man "fachspezifische" Probleme manchmal nicht richtig rüber bringt. Wenn dann auch noch " Gesunde" manche Prob's erklären ist das Chaos perfekt. ( nicht böse gemeint...es ergibt sich meistens eine Situationskomik daraus!) Ich für meine Person sage:" Ich bin nicht behindert!!! Ich werde behindert!". Have a nice day Die drei Sterne ergeben sich daher, daß ich das Buch nur mit einem männlichen Protagonisten in der selben Art und Weise vor Jahren gelesen habe. Es war alles 1:1

Margarete – 04.10.2020
Belli – 03.10.2020
Wie wundervoll anrührend, ich habe mich Hals über Kopf in Cass und vor allem in Ticket verliebt.

Ähnliche Titel wie „Engelspfade“

Netzsieger testet Skoobe