Das digitale Kalifat

Die geheime Macht des Islamischen Staates

Abdel Bari Atwan

Internet, Medien & Digitalisierung Terrorismus

4 Bewertungen
4.5

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das digitale Kalifat“

Der "Islamische Staat“ beruht auf zwei Pfeilern: auf seinem Territorium und auf einer digitalen Infrastruktur, mit der er hocheffizient organisiert wird. Abdel Bari Atwan, der das IS-Gebiet bereist und zahllose Interviews mit Jihadisten geführt hat, bietet in seinem Buch erstmals Einblicke in die digitalen Institutionen und Kommandostrukturen des IS und stellt dessen führende Köpfe vor. Viele Computerspiele faszinieren durch die Verbindung von mittelalterlichem Ambiente und Hightech. Genau hier liegt für viele Jihadisten auch die Faszination des IS, der eine "mittelalterliche“ Ordnung mit Hilfe des Internets aufrechterhält. Das Steuersystem orientiert sich am Koran, wird aber digital organisiert. Das Finanzwesen beruht auf dem Zinsverbot, verwaltet aber den Staatshaushalt und die Einnahmen aus Ölexport, Antiquitätenhandel und Entführung mit elektronischen Krypto-Währungen. Das Bildungswesen sorgt für Koranlektüre, aber auch für digital kompetenten Nachwuchs – auch weiblichen. Der Propagandaapparat setzt auf die Inszenierung von Gewalt und beschäftigt dafür eine ganze Armee von Fotografen, Video-Filmern und Spiele-Entwicklern. Atwan beschreibt die Rolle des Darknet und erklärt, warum die Cyber-Jihadisten dem elektronischen "Counter-Jihad“ immer eine Nasenlänge voraus sein werden. Sein alarmierender Bericht sollte allen zu denken geben, die den IS mit militärischen Mitteln besiegen wollen.

Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 257

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Das digitale Kalifat“

Einhorn – 16.09.2017
Ein faszinierendes Buch! Wohl nur ein erstklassiger, dazu noch arabischer Journalist ist in der Lage, den IS, seine Geschichte und seine Strategien so kenntnisreich und detailliert zu beschreiben. Ich habe relativ viel über den IS gelesen - doch dieses ist die mit Abstand beste Analyse. Als Ergänzung sei auf das mit detailliertem Hintergrundwissen über die Politik des Westens und seine Auswirkungen geschriebene Buch Lüders "Wer den Wind sät" aus dem selben Verlag verwiesen.

Ähnliche Titel wie „Das digitale Kalifat“

Netzsieger testet Skoobe