Bob Dylan

Ein Leben

Willi Winkler

Preisgekrönte Autoren Born in the USA Kunst, Kultur & Literatur Film & Musik

14 Bewertungen
3.7143

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Bob Dylan“

Anfang der Sechziger stieg Bob Dylan in weniger als drei Jahren zum Herold des neuen Amerika auf. Seine Songs begleiteten die Jugendbewegung bald in der ganzen Welt. Die Beatles sogen begierig jedes seiner Worte auf, die Byrds machten sie zum Gemeingut. James Dean gab das Tempo der neuen Zeit vor, und nie war es schöner, jung zu sterben. Alle folgten diesem Muster: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Brian Jones – Bob Dylan hat es überlebt. Er fing mit Elvis an, mit Little Richard und mit Buddy Holly – und spielt noch immer.
«There is no success like failure», singt er seit jetzt 50 Jahren, und ein besonderer Erfolg sei das ja nicht. Aber darf man dem Künstler trauen? Lügt er da nicht schamlos? Keiner ist so erfolgreich gescheitert wie Bob Dylan. Deshalb macht er auch weiter. Dafür hat er überlebt. Und wer überlebt hat, der geht querfeldein. Die Tournee darf niemals aufhören.
2016 wurde Bob Dylan der Nobelpreis für Literatur zuerkannt.
Willi Winklers launig-subjektives Buch ist ein gelungener Entschlüsselungsversuch dieses rätselhaften, ewig hakenschlagenden, keinen Erwartungshaltungen entsprechenden Charakters.

Verlag:

Rowohlt E-Book

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 133

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Bob Dylan“

micazi – 07.06.2012
Subjektive Schau Keine ausführliche Biografie darf hier erwartet werden, Vorkenntnisse über Dylans Musik und seine wiederholten Schwenker in andere Schaffensphasen sind von Vorteil. Der Autor bietet eine von subjektiven Wertungen überbordende Sichtweise, es gelingt ihm dabei, seine Bewunderung mit des Künstlers Niedergang in den Achtzigern und dem Spätwerk zu verbinden, auf letzteres geht er aber nur sehr kursorisch ein. Ein sehr persönliches Buch, das aber insgesamt einen guten Eindruck von Bob Dylans Werk hinterlässt. Von seinem Leben weiß man nicht wirklich viel, trotz der Hundertschaften an Dylanologen, die Exegese betreiben. Nur der ständige Vergleich Dylans mit Jesus und die vielen religiösen Anspielungen nerven.

Jack – 07.05.2012
Kurzweilig Wer eine sachlich genaue Biographie Dylans sucht, ist mit anderen Werken sicher besser bedient. Diese hier überzeugt vor allem durch die sehr persönlichen Bewertungen des Autors zu den verschiedenen Schaffenfphasen des großen Meisters. Diese Bewertungen haben keinesfalls den Anspruch, realistisch zu sein, sondern zeigen vielmehr die Leidenschaft eines Fans, der einerseits vor dem Genie den Hut zieht, andererseits kopfschüttelnd und bissig einige abstruse Pfade des Idols kommentiert. Passend dazu auch von einem deutschen Autor: Bob Dylan Bilder eines Lebens mit Texten von Rainer Bratfisch.

Ähnliche Titel wie „Bob Dylan“

Netzsieger testet Skoobe