Wilhelm Hauff

Wilhelm Hauff, geboren am 29. November 1802 in Stuttgart, erhielt seine Schulausbildung ab 1817 in der Klosterschule Blaubeuren und studierte von 1820 bis 1824 Theologie und Philosophie in Tübingen. Er war zeitweilig als Hauslehrer tätig und reiste nach Frankreich und Norddeutschland. 1826 hatte er mit dem historischen Roman "Lichtenstein" großen Erfolg; bekannt war er vor allem für seine Kunstmärchen. Hauff wurde 1827 Redakteur des "Morgenblatts für gebildete Stände", er starb am 18. November desselben Jahres infolge eines Nervenfiebers.

Entdecke die Titel von Wilhelm Hauff und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

200 Bücher von Wilhelm Hauff

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Wilhelm Hauff ähnlich sind

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos