Veronica Ferres

Veronica Ferres wurde 1965 in Solingen geboren. Sie ging nach München und studierte dort Germanistik und Theaterwissenschaft, dann wechselte sie an das Max Reinhardt Seminar in Berlin und nahm Schauspielunterricht. Nach verschiedenen Engagements in der Deutschen Theaterlandschaft wurde sie 1991 durch den Kinofilm "Schtonk" schlagartig berühmt. 1996 besetzte Sönke Wortmann mit ihr die Titelrolle in seinem Film »Das Superweib«. In späteren Filmen stellte sie ihrem komödiantischen Talent das Fach der Charakterrollen an die Seite. Veronica Ferres erhielt zahlreiche Preise für ihre schauspielerische Leistung, darunter dem "Bambi", die "Goldene Kamera", den Grimme Preis und den "Bayerischen Fernsehpreis". Veronica Ferres ist Botschafterin von "Power-Child e.V.", einem Verein, der sich der Prävention sexueller Gewalt gegen Kinder widmet. Sie lebt mit ihrem Partner und ihrer Tochter in München.

Lies die eBooks von Veronica Ferres und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Veronica Ferres

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos