Gesammelte Werke (Über 150 Titel in einem Band)

Die Krise der Sozialdemokratie + Zur Frage des Terrorismus in Rußland + Sozialreform oder Revolution + Briefe aus dem Gefängnis + Die Revolution in Russland + Kirche und Sozialismus + Karl Marx...

Rosa Luxemburg

1 Bewertung
3.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Gesammelte Werke (Über 150 Titel in einem Band)“

Diese Ausgabe der Werke von Rosa Luxemburg wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und "proletarischen Internationalismus". Inhalt: Aufsätze und verschiede Schriften: Kirche und Sozialismus Massenstreik, Partei und Gewerkschaften Die Akkumulation des Kapitals Sozialreform oder Revolution? Die Krise der Sozialdemokratie Was will der Spartakusbund? Wie entstand die Maifeier? Der erste Kongreß der deutschen Bergarbeiter Der Sozialismus in Polen Der englische Bergarbeiterstreik Possibilismus und Opportunismus Eine taktische Frage Hohle Nüsse Unser leitendes Parteiorgan Zur Verteidigung der Nationalität Um die Beute Die "deutsche Wissenschaft" hinter den Arbeitern Die sozialistische Krise in Frankreich Der Parteitag und der Hamburger Gewerkschaftsstreit Das belgische Experiment Vor Ludwigshafen Zur Frage des Terrorismus in Rußland Der Achtstundentag auf dem Parteitag Karl Marx Im Rate der Gelehrten Geknickte Hoffnungen Organisationsfragen der russischen Sozialdemokratie Krieg Sozialdemokratie und Parlamentarismus Das Problem der "hundert Völker" Terror Im Feuerscheine der Revolution Die Debatten in Köln Eine maßlose Provokation Die Lösung der Frage Die zwei Methoden der Gewerkschaftspolitik Einführung in die Nationalökonomie Was weiter? Ermattung oder Kampf? Die Theorie und die Praxis Friedensutopien Marokko Kleinbürgerliche oder proletarische Weltpolitik? Frauenwahlrecht und Klassenkampf Karl Marx Lassalles Erbschaft Das Offiziösentum der Theorie Nach dem Jenaer Parteitag Die Bilanz von Zabern Die alte Programmforderung Noch eine Lehre von Zabern Die andere Seite der Medaille Keine Überraschung Für die internationale Solidarität! Parteidisziplin Der Wiederaufbau der Internationale ...

Über Rosa Luxemburg

Rosa Luxemburg (* 5. März 1871 in Zamość (Königreich Polen); † 15. Januar 1919 in Berlin) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und „proletarischen Internationalismus“.

Ab 1887 wirkte sie in der polnischen, ab 1898 auch in der deutschen Sozialdemokratie.

Dort bekämpfte sie von Beginn an Nationalismus, Opportunismus und Revisionismus. Sie trat für Massenstreiks als Mittel sozialpolitischer Veränderungen und zur Kriegsverhinderung ein.

(aus wikipedia.de)


Verlag:

Musaicum Books

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 2423


Ähnliche Bücher wie „Gesammelte Werke (Über 150 Titel in einem Band)“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe