Die perfekte Theorie

Das Jahrhundert der Genies und der Kampf um die Relativitätstheorie

Pedro G. Ferreira

Medizin und Naturwissenschaften

10 Bewertungen
4.7

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die perfekte Theorie“

Die Allgemeine Relativitätstheorie war und ist der größte Triumph der modernen Physik. Von dem Augenblick an, da Einstein seine Theorie im Jahr 1915 vorschlug, wurde sie mit Enthusiasmus aufgenommen, stieß jedoch ebenso auf erbitterten Widerstand. Bis heute ist sie Anlass von Fehden, ideologischen Kämpfen, aber auch fruchtbarer internationaler Zusammenarbeit.

Der Astrophysiker Pedro G. Ferreira hat die Biographie der allgemeinen Relativitätstheorie geschrieben. Sein Buch, das sich wie ein wissenschaftlicher Roman liest und ganz ohne Gleichungen und Kurven auskommt, ist eine fesselnde Erzählung der Ideen und Personen hinter Einsteins Theorie.


„Einsteins herrliche Theorie ist annähernd ein Jahrhundert alt, und sie hat seitdem ein wahres Crescendo an Entdeckungen ausgelöst. Mehr denn je ist ihr Platz heute an der vordersten Wissenschaftsfront, unverzichtbar für unser Verständnis des Universums. Pedro Ferreira beschreibt klar und unakademisch die wissenschaftlichen Durchbrüche, die von Einsteins Theorie ausgingen, und die Persönlichkeiten, die daran beteiligt waren.“
Martin Rees

„Die perfekte Lektüre.“
Steven Strogatz

Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 289

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Die perfekte Theorie“

badmam – 12.12.2016
mikewm – 10.12.2015
Beeindruckend, welch kluge Köpfe unsere Erkenntnis erweitert haben. Wie Sie mit sich und Ihresgleichen gerungen haben und welche Persönlichkeiten dahinterstecken. Trotz allem bleibt das seltsame Gefühl, dass unsere Möglichkeiten, die Welt zu begreifen, doch sehr begrenzt sind.

mkengel – 21.06.2015
Wunderbarer Startpunkt in die Kosmologie

grimmenstein – 21.04.2015
Trotz komplexer Materie umfassend und verständlich.

Ähnliche Titel wie „Die perfekte Theorie“

Netzsieger testet Skoobe