Bandenland

Deutschland im Visier von organisierten Kriminellen

Politik & Gesellschaft

13 Bewertungen
4.4615

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Bandenland“

Seit dem Wegfall der Grenzkontrollen geht in Deutschland der große Klau um. Reisende Banden aus dem Ausland machen das Gros der Einbrecher und Diebe aus. Anhand seiner jahrelangen Recherchen gibt Olaf Sundermeyer Einblick in ein verschlossenes Milieu und liefert einen wichtigen Beitrag zur Sicherheitsdebatte.
Viele Menschen in Deutschland fühlen sich nicht mehr sicher. Zugleich sinkt das Vertrauen in den machtlosen Staat. Organisierte Banden bedrohen unseren Wohlstand und den sozialen Frieden. Die wachsende Eigentumskriminalität, auch der Drogen- und Menschenhandel, sind international organisiert. Die Polizei aber stößt an nationale Grenzen. Noch dazu bröckelt ihr Gewaltmonopol in den No-Go-Areas deutscher Großstädte: Im Einsatz gegen gewalttätige Rocker und kriminelle Großfamilien. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

Über Olaf Sundermeyer

Olaf Sundermeyer, geb. 1973, studierte Journalistik und Jura und recherchiert seit Jahren im rechtsextremen Milieu. Als Experte für Rechtsextremismus ist er regelmäßig in Presse, Funk und Fernsehen vertreten.


Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 127


2 Kommentare zu „Bandenland“

– 09.06.2018

Das sollten wirklich viele Menschen lesen. Es öffnet die Augen für die Notwendigkeit erhöhter Sicherheit durch mehr und besser ausgerüstete Polizei und Justiz.

– 20.04.2018

Jeder weiß es und keiner tut etwas! Denk ich an Deutschland in der Nacht…

Wir werden erst erwachen wenn es zu spät ist.

Ähnliche Bücher wie „Bandenland“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe