Der Kuss des Dämons

 

Serie

Fantasy

159 Bewertungen
4.4465

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Kuss des Dämons“

Der Vampir-Bestseller

Es ist Liebe auf den zweiten Blick – doch nie im Leben hätte Dawn für möglich gehalten, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Geschöpf der Nacht erwidert werden: von Julien, dem unnahbar Coolen, aber auch unheimlich schönen Neuen an der High School. Er hat einen blutigen Auftrag, in den Dawn tiefer verwickelt ist, als sie ahnt …

Über Lynn Raven

Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie für einige Jahre nach Deutschland verschlug. Zurzeit wechselt sie zwischen beiden Ländern hin und her. Als Autorin ist sie in der Urban und High Fantasy gleichermaßen zu Hause und ebenfalls unter dem Namen Alex Morrin erfolgreich. Besonders bekannt sind aber ihre sowohl bei Jugendlichen wie Erwachsenen beliebten All-Age-Romane "Der Kuss des Dämons", "Das Herz des Dämons" und "Das Blut des Dämons".


Verlag:

cbt

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 280


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

9 Kommentare zu „Der Kuss des Dämons“

– 08.05.2019

War flüssig zu lesen und echt nett. Parallelen zu Twilight aber trotzdem gut zu lesen und nicht störend.

Werde die Reihe weiterlesen.

– 06.09.2018

Die Kerngeschichte ist gut. Leider ist die Handlung ziemlich belanglos und gespickt mit Klischees. Was wahrscheinlich auch der Grund für all die Parallelen zu Twilight sein dürfte. Alles in allem liesst sich die Geschichte schnell und flüssig, obwohl ich einige Passagen überflogen habe, die sich zu sehr in zu detailierten Beschreibungen der Umgebungen verheddert haben.

– 23.08.2018

War gut zu lesen☺️

– 13.08.2018

Leider leichter Anflug von Twilight. Ansonsten schön zu lesen.

– 30.07.2018

Ich persönlich fand das Buch nicht schlecht, aber auch nicht total gut, konnte es aber trotzdem schnell und in einem Rutsch durchlesen... allerdings hat es mich zwischenzeitlich an Twilight erinnert, auch wenn die ganze Lamia-Vampir Geschichte neu und auch cool war. Was für mich aber überhaupt nicht verständlich war, waren die plötzlichen starken Gefühle von Dawn und Julien. Wie kann man sich von jetzt auf gleich verlieben, wenn man kaum Kontakt hatte und einem nur Feindseligkeit entgegengebracht wurde??? Konnte ich einfach nicht nachvollziehen! Aber trotzdem war das Buch nicht schlecht und gerade zum Ende hin hat es mir viel besser gefallen als zu Anfang. Ich hoffe die nächsten Teile können mich mehr umhauen!

Ähnliche Bücher wie „Der Kuss des Dämons“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe