Blutige Straßen

Der Kampf gegen die Hells Angels

Politik & Gesellschaft

4 Bewertungen
3.75

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Blutige Straßen“

Undercover bei den Hells Angels. Tatsachenberichte, spannender als ein Roman. Schockierende Innenansichten aus der Welt der Rocker: Die amerikanische Spezialeinheit ATF ("Alcohol, Tobacco, Firearms and Explosives") startete 2002 die Operation Black Biscuit mit dem Ziel, die brutalsten Chapter der Hells Angels zu infiltrieren. Spezialagent Joseph Slatalla, ein rastloser ATF-Veteran, setzte Undercover-Agenten ein, um den kriminellen Machenschaften auf die Spur zu kommen. Autorin Kerrie Droban arbeitete eng mit der Spezialeinheit zusammen, hatte Einsicht in alle Akten und viele der Beteiligten persönlich gesprochen, die aus naheliegenden Gründen nicht mit ihren wirklichen Namen in dem Buch genannt werden. Sonny Barger, Gründungsmitglied des Charters Oakland, hatte einmal erklärt, es sei unmöglich, die Hells Angels zu unterwandern. Dieses Buch belegt das Gegenteil. Als mexikanische Biker-Gang gelang es den Agenten des ATF, das Vertrauen der Hells Angels zu gewinnen. 50 Verhaftungen gehen auf das Konto der Spezialeinheit, dazu wurden 650 Waffen, 30.000 Schuss Munition, Granaten und sogar Napalm sichergestellt. Echte Verbrechen und geheime Ermittlungen mit überraschenden Wendungen, die Thriller-Autoren nicht besser hätten ausdenken können. Das Ergebnis vieler Jahre intensiver Recherche ist ein atemberaubendes, preisgekröntes Buch. Hochspannung garantiert, von der ersten bis zur letzten Seite!

Über Kerrie Droban

Kerrie Droban ist Co-Autorin von "Hölle auf 2 Rädern. Pagans - Todfeinde der Hells Angels" (Hannibal Verlag) und Autorin des Buches "Running With The Devil". Sie wurde für ihre Arbeit mit dem "National Book Award for Best Memoir/Autobiography" der USA Book News ausgezeichnet und gewann zweimal den "True Crime award". Kerrie Droban arbeitet als Strafverteidigerin in Arizona. Charles Falco ist einer von nur drei Menschen, denen es gelang, gleich drei der größten und gefährlichsten Biker-Gangs der Welt zu unterwandern. Mehr als drei Jahre lang war er bei den Vagos und wurde "second-in-charge" des Victorville-Chapters in Kalifornien. Bei den Outlaws arbeitete er sich dann innerhalb von zwei Jahren zum Vize-Präsidenten des Chapters in Petersburg, Virgina, hoch und half mit, die gefürchteten Mongols vor Gericht zu bringen.


Verlag:

Hannibal Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 216


1 Kommentar zu „Blutige Straßen“

– 23.02.2016

Ähnliche Bücher wie „Blutige Straßen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe