Der Duft der Freiheit

Eine Mantel- und Degen-Romanze

Historische Geschichten

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Duft der Freiheit“

Die junge Comtesse de Corbay ist schockiert, als ihr ungeliebter Onkel und Vormund, Comte de la Chavelle, sie mit Marquis de Luison verheiraten will, der nicht nur wesentlich älter ist als sie, sondern auch als brutal und rücksichtslos verschrien ist. Als auf dem Ball des Comte de Chantilly mit der Bekanntgabe ihrer Verlobung Catherines Schicksal besiegelt wird, lernt sie Comte la Grange kennen, der nicht nur charmant, sondern auch ein gerissener Taschendieb ist. Dennoch verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn, obwohl eine gemeinsame Zukunft unmöglich scheint.
Kurze Zeit nach dem Ball entgeht Catherine nur knapp einer Vergewaltigung durch ihren Bräutigam. Verzweifelt flüchtet sie zu Pferde aus dem Haus ihres Onkels, um der düsteren Atmosphäre dort zu entgehen. Unterwegs geht ihr Pferd durch und wirft sie ab. Ausgerechnet der Mann, den Catherine als Marquis la Grange kennenlernte, rettet die Schwerverletzte. Damit beginnt das größte Abenteuer ihres Lebens ...


- Überarbeitete Neuauflage -

Über Karin Kaiser

Karin Kaiser wurde 1970 in Klausenburg/Rumänien geboren und ist in Schwäbisch Hall aufgewachsen. Schon seit sie lesen konnte, war sie von Geschichten fasziniert und las fast alles, was ihr in die Finger kam. Mit zwölf Jahren begann sie, selbst zu schreiben und träumte davon, Schriftstellerin zu werden. Heute schreibt sie Fantasy-Stories für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, aber auch historische Romane und Geschichten über Frauen auf dem Weg zu neuem Selbstbewusstsein. Sie lebt mit Ehemann, Tochter und Sohn in Buchen im Odenwald.


Verlag:

BookRix

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 120


Ähnliche Bücher wie „Der Duft der Freiheit“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe