Kifaru

Endstation Afrika. Eine Aussteigergeschichte

Horst Hausleitner

Reiseberichte und Expeditionen

3 Bewertungen
4.3333

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Kifaru“

Die Idee, sich in einem andern Land ein neues Leben aufzubauen, kommt Esther und Horst auf ihrem sensationellen 5000 Kilometer langen Ritt quer durch Afrika, auf dem sie gemeinsam gefährliche Situationen meisterten - und der damals von den Medien als "Ritt des Jahrhunderts" gefeiert wurde. Als sich die einmalige Gelegenheit bietet, eine kleine Safari-Lodge in Tansania an den Hängen des Ngorongorokraters zu pachten, interpretieren sie dies als Chance, hier, auf dem Kontinent ihrer Sehnsucht, der Vision von einem wesentlichen, sinnstiftenden Leben näher zu kommen. Mit unermüdlichem Einsatz und jeder Menge Improvisation gelingt es ihnen, die neuen Aufgaben, vor die sie sich nun tagtäglich gestellt sehen, zu meistern. Doch gerade, als sie ihren Traum verwirklicht glauben, holt sie die Vergangenheit ein und lässt sie an sich selbst zerbrechen. Denn eines hatten sie nicht bedacht: An jeden Ort, zu dem er aufbricht, nimmt der Mensch seine Ängste und Hoffnungen mit. Seinem Ich entkommt man nicht, diese Erkenntnis wird für Esther und Horst in Afrika lebensentscheidend.

Über Horst Hausleitner

Horst Hausleitner, geb. 1960, machte erst spät Bekanntschaft mit Pferden. 2003 stieg der Saxophonist, der Stars wie Liza Minelli und Johnny Cash begleitet und mit Bill Clinton gejammt hat, für ein Jahr aus seinem Künsterleben aus, um sich gemeinsam mit seiner Frau auf eine abenteuerliche Reise nach Afrika zu begeben. Horst Hausleitner lebt heute wieder in Wien.


Verlag:

Seifert Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 204


Ähnliche Bücher wie „Kifaru“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe