Der Koran

Botschaft der Liebe. Botschaft des Hasses

Hamed Abdel-Samad

SPIEGEL Bestseller Weltreligionen

27 Bewertungen
3.9259

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Koran“

Die Bürgerkriege innerhalb der islamischen Welt und die Konfrontation mit dem Westen sind die Grundkonflikte unserer Zeit. Im Koran selbst liegen die Wurzeln dieser Auseinandersetzungen, denn einerseits birgt er eine Botschaft der Toleranz und des Mitgefühls, andererseits ist er ein religiöser Text, der Brutalität und Mord legitimiert. Dieser Widerspruch rührt von der Person und dem Leben Mohameds her, dem anfangs friedlichen Prediger und späteren Warlord. Hamed Abdel-Samad stellt zentrale Suren vor, leitet sie ein und kommentiert sie mit Blick auf Entstehungsumstände und Rezeption. Er zeigt, warum sich friedliebende Muslime ebenso auf den Wortlaut des Korans stützen, wie dies gewalttätige Islamisten tun, und welche Konflikte daraus erwachsen.

Über Hamed Abdel-Samad

Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 bei Kairo, studierte Englisch, Französisch, Japanisch und Politik. Er arbeitete für die UNESCO, am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt und am Institut für Jüdische Geschichte und Kultur der Universität München. Abdel-Samad ist Mitglied der Deutschen Islam Konferenz und zählt zu den profiliertesten islamischen Intellektuellen im deutschsprachigen Raum. Seine Autobiographie „Mein Abschied vom Himmel“ sorgte für Aufsehen: „Was er von seinen Landsleuten erwartet, hat er selbst vorgemacht: Aufklärung durch Tabubruch.“ ZDF-Aspekte


Verlag:

Droemer eBook

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 149


3 Kommentare zu „Der Koran“

bookmaster – 10.03.2020
Koranleser – 05.12.2019

Schade für den Autor des Buches, dass er die Botschaft des Korans und der anderen heiligen Bücher nicht verstanden hat.

Auch merkt er selber nicht, wie oft er sich widerspricht; oftmals werden die Verse fahrlässig falsch übersetzt. Einzelne Verse werden manipulativ wie mit einer Pinzette aus dem Kontext gerissen mit dem Ziel ein Hass herbeizuführen. Mohammed war nur ein Gesandter, der nicht mehr lebt, genauso wie alle anderen Gesandten wie Moses, Jesus oder Noah. Alle diese Gesandten stehen auf einer Stufe und sollen auch nicht bevorzugt werden. Sie sind Menschen mit Fehlern. Wie sollten Sie ansonsten auch die Botschaft vermitteln? Ich empfehle die kursiven Texte einmal ohne und dann anschließend in Kombination mit seinen Interpretationen durchzulesen. 2 Sterne für sein Bemühen.

Stefan V. – 05.01.2018

Ein Hoch interessantes Buch für jedermann !!! Vielen Dank

Ähnliche Bücher wie „Der Koran“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe