Georg Potyka

Georg Potyka wurde 1938 in Wien geboren. Er studierte die Rechtswissenschaften in Wien und New Orleans und arbeitete von 1961 bis 2002 im österreichischen diplomatischen Dienst (Hauptinteresse Rechtsfragen und Umweltschutz, Auslandsverwendungen in Indien, Pakistan, den Niederlanden, dem Irak und Bulgarien). Nebenstudien in Architektur und Theologie. Freiwillige Arbeit für das Rote Kreuz und die Caritas, daneben schriftstellerische Tätigkeit. Verheiratet, vier Kinder.
Veröffentlichungen:
Romane: „Lebenswette“ 1995 und „Niemand erinnert sich“ 2008
Satire: „Vielbeschimpftes Österreich“ 2002
politischer Erlebnisbericht „Nach Bagdad und weiter“ 2015
Juristische Abhandlungen, Kurzgeschichten, Kommentare und Märchen

Entdecke die Titel von Georg Potyka und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Georg Potyka

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos