Die Fieberkurve

Friedrich Glauser

Weltliteratur

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Fieberkurve“

Wachtmeister Studer verbringt den Silvester bei seinem Freund Kommissar Madelin in Paris, da seine Frau Hedy wegen der Geburt des ersten Enkels in Frauenfeld weilt. Dabei lernt Studer Pater Matthias kennen, der in Marokko und Algerien als Missionar arbeitet. Dieser erzählt von einem Korporal Collani, welcher durch seine hellseherischen Fähigkeiten während der Beichte zwei Todesfälle prophezeit hat: In Basel und Bern sollen zwei alte Frauen sterben. Als Studer in die Schweiz zurückreist, lässt ihn die Neugier nicht los und er besucht die Wohnung in Basel. Als er dort eintrifft, ist Josepha Cleman-Hornuss bereits gestorben: Tod durch Gas. Auch in Bern stirbt eine alte Frau: Sophie Hornuss, die Schwester von Josepha, wird in ihrer Wohnung aufgefunden; ebenfalls Tod durch ausgetretenes Gas. Studer glaubt nicht an Suizid und beginnt zu ermitteln.

Über Friedrich Glauser

Friedrich Glauser wurde 1896 in Wien geboren. Sein Leben war von Unruhe geprägt, viele Orte und Stationen säumten seinen Weg: Erziehungsheime, Gefängnisse und Psychiatrische Kliniken. Er lebte in Frankreich, Belgien und Italien, war lange Zeit morphiumsüchtig, nahm Teil an der Dadaismus-Bewegung in Zürich.

Von Friedrich Glauser erschien bei dotbooks die Kurzgeschichte „Totenklage“.


Verlag:

mehrbuch

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 178

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Fieberkurve“

Netzsieger testet Skoobe