Tollwut

Roman

Franz Dobler

Großstadtroman

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Tollwut“

Arm gegen reich, Großstadt gegen Landleben, Gesetzestreue gegen Selbstjustiz. Franz Dobler erzählt von einem, der aus den Verhältnissen herausfällt, sich wütend aufmacht, die Dinge zurechtzurücken und dabei vom Jäger zum Gejagten wird.

Franz Doblers Debütroman verhandelt die alte Geschichte vom Kampf ums Dasein – angesiedelt im Bayern des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Es ist das Jahr der Axt, und die schlägt das Leben von Matthias in zwei Teile. Sein Zuhause, der kleine Bauernhof seiner Eltern in einem toten Winkel zwischen München und Dachau, wird zwangsversteigert. Sie konnten nicht mehr mithalten, und Matthias, halb Bauer, halb Tagedieb, kriegt die Tollwut. Er verjagt den neuen Besitzer mit dem Gewehr und wird schließlich selbst zum Gejagten. Die Flucht zwingt ihn in die verhasste Großstadt, doch dort erwartet ihn nichts außer einer offenen Rechnung, die es zu begleichen gilt.

Über Franz Dobler

Franz Dobler, geboren 1959, hat seit 1988 Erzählungs- und Gedichtbände, die Romane "Tollwut" und "Aufräumen" veröffentlicht - und die Musikbücher "The Beast In Me - Johnny Cash", "Auf des toten Mannes Kiste - Get Country & Rhythm!", "Rock'n'Roll Fever" (mit Guido Sieber) und (als Hrsg.) "Down In Louisiana".
Für das Trikont-Label hat er seit 1995 vier Folgen der Serie "Perlen Deutschsprachiger Popmusik" herausgegeben, außerdem "A Boy Named Sue - Johnny Cash Revisited".


Verlag:

Tropen

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 186

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Tollwut“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe