Das inoffizielle iPad-Buch

Jailbreak mit wenigen Klicks und Grundstücksüberwachung mit dem iPad

Serie 

Serie

E.F. Engelhardt

IT

11 Bewertungen
2.8182

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das inoffizielle iPad-Buch“

Das iPad kann viel, sehr viel, aber es steckt noch weit mehr Power in der Mutter aller Tablets, als Sie für möglich halten. Mit diesem Buch schauen Sie über den Tellerrand des großartigen Retina-Displays hinaus. Mit überschaubarem Aufwand und einer Prise Experimentierfreudigkeit machen Sie Ihr iPad zum Motor für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche.

Prepaid-Karte in Ihrem iPad
Sie haben eine Prepaid-Karte und möchten diese auch in Ihrem iPad nutzen? Dann lesen Sie hier, wie Sie APN nachrüsten und die Prepaid-Karte auch mit einem SIM-Lockgeschützten iPad nutzen. Einfach und bequem: Erfahren Sie, wie Sie Druckaufträge aus iOS-Apps, ohne lästigen Umweg über E-Mail und Computer, direkt vom iPad aus drucken.

iPad mit WLAN
Oder machen Sie das iPad zu einem WLAN-Hotspot: Nutzen Sie einfach die WLAN-Schnittstelle Ihres Notebooks, um die Internetschnittstelle des iPad anzuzapfen. So haben Sie mit der Kombination Notebook plus iPad eine flexible Office-Lösung für unterwegs.


iPad als Überwachungstool
Lesen Sie, wie Sie Konfigurationsprofile erzeugen oder das iPad zur Haus- und Grundstücksüberwachung einsetzen. Entwickeln Sie für das iPad ein System, mit dem Sie rund um die Uhr das Geschehen in den eigenen vier Wänden beobachten und aufzeichnen können.

iPad von seinen Ketten befreien
Natürlich darf das Thema Jailbreak nicht fehlen. Hier steht, wie Sie das Dateisystem des iPad für den Zugriff von außen öffnen, sprich für sämtliche Anwendungen freischalten. In diesem Buch wird das erstmals im Mai 2012 veröffentlichte und mittlerweile bewährte Verfahren für iOS via Absinthe vorgestellt.

iPad total
Die in diesem Buch beschriebenen Tipps und Tricks sowie die ausführlichen Praxisprojekte helfen Ihnen, das iPad nicht nur als Streichelbrett zum Surfen, sondern auch als wunderbares Werkzeug und perfekte Ergänzung zum lokalen Computer sinnvoll zu nutzen.

Über E.F. Engelhardt

E.F. Engelhardt, Jahrgang 1975, hat bereits über 40 Computerbücher veröffentlicht.
Mit Ingenieurstudium und Volontariat legte er die Grundlagen für seine spätere Arbeit als Journalist bei Fachzeitschriften sowie diversen elektronischen Medien.


Verlag:

Franzis Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 112

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

2 Kommentare zu „Das inoffizielle iPad-Buch“

Hartmut Eitner – 31.05.2013
Für Einsteiger eher schon zu komplex, für Leute mit fundierten Kenntnissen wenig Neues.

Silke – 31.05.2013
Interessant zu sehen, was man mit dem IPad machen könnte, jedoch dürften die meisten dieser Vorschläge nur für eine Minderheit zum Tragen kommen. Vereinfacht ausgedrückt: Für den simplen Anwender klingt es schon mächtig kompliziert, was da beschrieben wird, auch wenn es das wahrscheinlich nicht ist, wenn man es probiert.

Ähnliche Titel wie „Das inoffizielle iPad-Buch“

Netzsieger testet Skoobe