Das Leuchten des Almfeuers

Ein Heimatroman der etwas anderen Art

Conny Reinhard

Lesbische Literatur

18 Bewertungen
3.94444

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Das Leuchten des Almfeuers“

Adlerzell, ein österreichisches Alpendorf, Anfang der 1960er Jahre. Die junge Sophie wird von ihren Eltern zur Heirat mit dem reichen, älteren Großbauern Ignatz gedrängt. Wärme und Zuneigung erfährt und empfindet sie jedoch in dieser Ehe nicht. Erst als die anmutige Tierärztin Louise in die Gegend zieht, findet Sophie bei ihr das wahre Liebesglück. Doch eines Tages kommt Ignatz hinter die Liaison. Er bestraft Sophie, und Louise verlässt Adlerzell. Nach einem Jahr kehrt die Tierärztin unerwartet zurück und im Dorf beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen. Lang gehütete Geheimnisse werden gelüftet und ein verbissener Kampf um Liebe und Gerechtigkeit beginnt. Wird es für Louise und Sophie dabei eine zweite Chance geben?

Verlag:

Homo Littera

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 253

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Das Leuchten des Almfeuers“

Clemens Recker – 05.06.2017
Teilweise spannend. Die lesbische Variante wirkt aufgesetzt und als Vorwand einige Kopulationszenen zu schildern. Ich habe aber durchgelesen. Der Schluß ist etwas abrupt, man hätte gern noch gewußt, was aus dem schlechten Ignatz wird. Insgesamt völlig unglaubwürdig, eine lesbische Beziehung mit Zukunft in einem kleinen Dorf in Österreich in den 50er Jahren.

Ähnliche Titel wie „Das Leuchten des Almfeuers“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe