Die lautlose Eroberung

Wie China westliche Demokratien unterwandert und die Welt neu ordnet

Clive Hamilton Mareike Ohlberg

SPIEGEL Bestseller Politik Welt

2 Bewertungen
4.5

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die lautlose Eroberung“

Gefährlicher Rivale statt unverzichtbarer Partner: Mit welchen Strategien China die Welt erobert

Chinas Aufstieg zur Weltmacht ist unaufhaltsam. Lange erwartete man, dass sich das Land mit zunehmendem Wohlstand demokratisieren würde. Doch das Gegenteil ist der Fall. Die Kommunistische Partei Chinas will sich mit allen Mitteln an der Macht halten. Dafür werden Wirtschaft und Gesellschaft im eigenen Land auf Linie gebracht und ein weitreichendes Programm wurde entwickelt, mit dem China die westlichen Demokratien unterwandert und eine neue Weltordnung etablieren will. Dabei setzt es nicht nur seine Wirtschaftsmacht als Waffe ein, sondern die gesamte Bandbreite seiner Politik. Wie vielfältig der chinesische Einfluss auch bei uns bereits ist, enthüllen die beiden Autoren an zahlreichen Beispielen – ein Anstoß zu einer dringend notwendigen Debatte: Wie soll Deutschland, wie Europa mit der neuen Weltmacht China umgehen?

Über Clive Hamilton

Clive Hamilton is the author of Growth Fetish, and Executive Director of The Australia Institute, Australia's foremost public interest think tank. Described as Australia's most amazing economist', he has held visiting positions at the Australian National University, the University of Sydney and the University of Cambridge. Richard Denniss is Deputy Director of the Australia Institute. He has taught economics at the University of Newcastle and was Chief of Staff to Senator Natasha Stott Despoja.


Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 449

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Die lautlose Eroberung“

Alle Umlaute werden nicht richtig dargestellt. – 02.01.2021
Wirklich lesenwert! Die Darstellung zeigt eine streng nach Lenins Prinzipien organisierte Partei mit inzwischen 9e7 Mitgliedern. So sieht Leninismus im 21. Jahrhundert aus. Der Westen hat kräftig zu diesem Fortschritt beigetragen. Die Idee, China durch Zusammenarbeit zu wandeln, war total naiv; die KPCh hat intern sehr laut gelacht.

Ähnliche Titel wie „Die lautlose Eroberung“

Netzsieger testet Skoobe