Claudio Paglieri

Claudio Paglieri, geboren 1965 in Genua, leitet das Ressort Sport und Kultur der Genueser Tageszeitung Il Secolo XIX, außerdem ist er Vollblut-Ligurer, Barcelona-Fan, Marathonläufer, Vater und Hobby-Tennisprofi. Nach seinem Debutroman „Sommer Ende Zwanzig“, eröffnete er 2007 mit „Kein Espresso für Commissario Luciani“, einem geradezu visionären Krimi um Manipulationen beim Profi-Fußball, seine Krimiserie um den asketischen, misanthropischen und nahezu unbestechlichen Ermittler Marco Luciani. Im Aufbau Taschenbuch Verlag sind erschienen:Kein Espresso für Commissario LucianiKein Schlaf für Commissario LucianiKeine Pizza für Commissario LucianiKein Grappa für Commissario LucianiDas letzte Abendmahl für Commissario LucianiKein Vorteil für Commissario Luciani

Entdecke die Titel von Claudio Paglieri und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

8 Bücher von Claudio Paglieri

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Claudio Paglieri ähnlich sind

Andrea Camilleri Barbara Krohn Bianca Palma Marta Donato

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos