Die Schlafwandler

Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

Christopher Clark

SPIEGEL Bestseller SPIEGEL ONLINE Taschenbuch-Bestseller Neuzeit

57 Bewertungen
4.14035

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Schlafwandler“

Das Standardwerk zum Ersten Weltkrieg

Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.

Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 814

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


6 Kommentare zu „Die Schlafwandler“

R – 04.04.2019
GENAU - PRÄZISE - TIEFGEHEND

Gi● – 24.11.2018
Absolutes Must für jeden, der verstehen will wie kompliziert unausweichlich dieses erste große Weltdesaster aus familiären Animositäten des Europäischen Familienclan artigen Hochadels entstand sowie pol. Parteien / soz. Einstellungen / Forderungen und herrschendem Zeitgeist. Gelernt hat keine Gesellschaft daraus. Ich blicke trotzdem zuversichtlich in die Zukunft. Joe

friede – 27.05.2014
Puh, ich fand es sehr langatmig.

H.M. – 09.01.2014
Das beste und akribischste historische Werk, zugleich stilistisch sehr gut, das ich je gelesen. Es offenbart die Egoismen, Dummheiten, Macht-Interessen und z.T. Skrupellosigkeiten der maßgebenden ca. 100 direkten wie indirekten Kriegstreiber zum 1.Weltkrieg. Der Titel ist aber trotz der Komplexität der Fakten und der problematischen personellen Interaktionen partiell (und bewusst ?) nicht richtig, denn Schlafwandler ! sind für ihre Handlungen nicht verantwortlich. Jene üblen Akteure waren es aber ! Seit ca 1904 !

Hannes – 15.10.2013
Äußerst detailreiches, sehr informatives Werk, dem es gerade durch seine Breite gelingt, die Atmosphäre jener Zeit zu vermitteln. Gut und spannend geschrieben. Und geeignet, einige eingefahrene Klischees über Bord zu werfen.

Matz – 18.09.2013
Ein unglaublich detailliertes Buch, dass wenn man es begonnen hat, einfach nicht mehr loslässt (vorausgesetzt das Thema interessiert)

Ähnliche Titel wie „Die Schlafwandler“

Netzsieger testet Skoobe