Zahltag: Noir Krimi

Krimis Deutschland

2 Bewertungen
3.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Zahltag: Noir Krimi“

„Du zahlst im Leben für alles. Früher oder später kassierst du die Rechnung. Dass du bankrott bist, merkst du spätestens, wenn du von der zweiten Unschuld träumst…”

Alex will eigentlich nur in Frieden leben. Aber er ist ein Mann mit Vergangenheit.
Eines Tages erscheint ein alter Bekannter bei ihm und erinnert ihn an eine offene Rechnung. Alex soll noch einen Job für ihn erledigen, dann sind sie quitt.
Doch plötzlich taucht die mysteriöse Katarina wieder auf, der er einst von Andalusien bis Südfrankreich gefolgt ist. Sie zerrt Alex in einen Strudel aus Leidenschaft, Hass und Intrige, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Über Christoph Ernst

CHRISTOPH ERNST wurde 1958 in Hamburg geboren, studierte in Hamburg und New York Geschichte. Später arbeitete er als Kulturmanager, Journalist und Dozent. Nach längerem Berlinabstecher kehrte er in seine Vaterstadt zurück und lebt heute in Hamburg und Klein Zecher. Neben Sachbuchtexten hat er Kurzgeschichten und mehrere Krimis veröffentlicht. Der NDR nahm seinen Krimi »Kein Tag für Helden« als zweiteiliges Hörspiel ins Programm. –
Christoph Ernst ist der »Kopf« der Hamburger Autorengruppe »Blut und Feder«, die sich in den Anthologien »Hamburg hart und zart« und »Weihnachten hart und zart« mit Kurzgeschichten präsentieren. Die weiteren Autoren sind: Dagmar Hecht, Reinhard Jalowczarz, Jürgen Müller, Vera Rosenbusch, Irina Tegen, Petra Wilson, Olaf Wulf und Hilkka Zebothsen.


Verlag:

Hallenberger Media Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 76


Ähnliche Bücher wie „Zahltag: Noir Krimi“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe