Carmen Schneider

Carmen Schneider wurde 1970 in Hessen geboren und absolvierte dort nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin.
Bücher waren schon seit ihrer Schulzeit ein wichtiges Element in ihrem Leben. Im Rahmen der Ausbildung und ihrer Arbeit kam sie mit unzählbar vielen Kinderbüchern in Berührung. Zwei davon, die ihrer Meinung nach gar nicht nur Kinderbücher sind, haben sie besonders beeinflusst. "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry und "Das kleine Ich bin Ich" von Mira Lobe. "Wenn Bücher faszinieren und einen wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen, dann haben sie etwas gegeben, das einen Menschen ein Leben lang begleiten kann."

2014 zog sie mit ihrer Familie ins Saarland und schrieb dort ihr erstes Buch, das am 22. November 2016 mit dem Titel "Das Lebkuchenhaus" bei BoD veröffentlicht wurde. Am 31. Mai 2017 folgte "Der Gezeitenwald - Dunkelherz", der bei Amazon direkt in die Top 100 der Kindle E-Books zog, Platz vier der Jugendbücher belegte und im November 2018 überarbeitet im Talawah Verlag erschien.

Ebenfalls 2018, am 9. Februar erschien "Wie das Leben so spielt", ein Schicksalsroman, der allen Menschen gewidmet ist, die an Depressionen und Panikattacken leiden und Mut zum Weiterkämpfen machen soll.

Teil 2 des Gezeitenwaldes folgte dann am 30. April 2018 und führte die märchenhaften Ereignisse im Gezeitenwald um Kayla und Desmond weiter. Märchen, Romantik, Schicksal und Geschichten für Kinder kennzeichnen die Bandbreite ihrer Bücher.

Entdecke die Titel von Carmen Schneider und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Carmen Schneider

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos