Im Mondstaub versunken

Roman

Arthur C. Clarke

Klassische Science-Fiction

7 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Im Mondstaub versunken“

Gesunken im "Meer des Durstes"

Für alle Besucher des Mondes ist es etwas vollkommen Neues: Ein Meer aus feinstem Staub, durch das Vakuum trockener als der ausgedörrte Sand der Sahara, das sich bewegte wie Wasser. Ein spezieller Gleiter, die Selene, kann das Staubmeer befahren wie ein Schiff auf der Erde die Ozeane. Als bei einem Mondbeben der Untergrund um mehr als fünfzehn Meter absackt, wird die Selene vom Staub verschlungen. Die Crew versucht alles, um die Passagiere zu beschäftigen – völlig im Ungewissen, ob Hilfe sie erreichen wird, bevor der Sauerstoff zu Ende geht.

Über Arthur C. Clarke

Arthur C. Clarke war einer der bedeutendsten Autoren der internationalen Science Fiction. Geboren 1917 in Minehead, Somerset, studierte er nach dem Zweiten Weltkrieg Physik und Mathematik am King’s College in London. Zugleich legte er mit seinen Kurzgeschichten und Romanen den Grundstein für eine beispiellose Schriftsteller-Laufbahn. Neben zahllosen Sachbüchern zählen zu seinen größten Werken die Romane „Die letzte Generation“ und „2001 – Odyssee im Weltraum“, nach dem Stanley Kubrick seinen legendären Film drehte. Clarke starb im März 2008 in seiner Wahlheimat Sri Lanka.


Verlag:

Heyne Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 171

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Im Mondstaub versunken“

adiga – 10.03.2014
Arthur C. Clarke mag einer der grössten SF Autoren sein, aber diesem Roman merkt man das Alter zu gut an. Eine gewisse Spannung mag er aufbauen, aber das Meiste ist schlecht aufbereitet. Auch ist keine Vision zu erkennen. Ganz schlecht, dass man bereits zu anderen Planeten reisen kann, die Technik aber beim Fax stehen geblieben ist.

Ähnliche Titel wie „Im Mondstaub versunken“

Netzsieger testet Skoobe