Die Psychologie der Ich-Abwehr

Bedingungen und Zustände des Ich

Andreas Kislinger

Psychologie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Psychologie der Ich-Abwehr“

Die innerpsychischen Variablen und Faktoren, die in Summe das Ich konstituieren und ausmachen, befinden sich immer auch in einem bestimmten Verhältnis zum Fremd-Ich. Die Psychoanalyse richtet den Blick auf die äußerst komplexe innere Dynamik des Ich und entwickelt diese primär aus der existenziell-substantiellen Verbundenheit mit dem primären Fremd-Ich der Mutter. Aus dieser Symbiose löst sich das menschliche Lebewesen nur sehr langsam und wächst zu einem eigenständigen Ich heran.



Ausgangspunkte der psychoanalytischen Themen dieses Bandes sind:

• Hilflosigkeit, Abhängigkeit, Deprivation und Regression;

• Depression und Manie als entfremdete Ich-Zustände;

• Manie, Narzissmus und Wahn als gewaltauslösende Ich-Zustände;

• die Anpassungsvorschreibungen der gewaltausübenden Ich- Haltungen.



Der Analysegesichtspunkt der Ich-Abwehr beschreibt die Regulationsnotwendigkeiten der naturgegeben widerstreitenden inneren Wünsche, Impulse und Ausrichtungen des Ich, die zu wesentlichen Teilen die Anpassungsvorschreibungen des Fremd-Ich abbilden und aushandeln. – Der vorliegende Band will beispielgebend sein für die Intention, individualpsychologische Ansätze der Ich-Abwehr in ihrer aktuellen massenpsychologisch-gesellschaftlichen Relevanz zu erfassen und zu analysieren, und leistet damit einen Betrag zur Neutralisierung und Prävention gesellschaftlicher Selbstzerstörung.

Verlag:

ibidem

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 230

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Psychologie der Ich-Abwehr“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe