Wüste Welt

Wolfgang Popp

Kleines Fernweh – Wüstenland erlesen Über Länder & Kulturen

7 Bewertungen
3.57143

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Wüste Welt“

Ein Roadtrip durch Marokko oder Auf der Suche nach dem verlorenen Bruder. Was sich für die meisten von uns wie eine wünschenswerte und entspannte Abwechslung vom grauen Alltag anhört, entwickelt sich für den Erzähler in Wolfgang Popps Roman »Wüste Welt«, zu einer abenteuerlichen Schnitzeljagd.
Zwei Jahre lang hatte der Protagonist, ein Wiener Musiker, keinen Kontakt mehr zu seinem Bruder. Dann erhält er ein rätselhaftes SMS mit dem Hinweis auf dessen gegenwärtigen Aufenthaltsort: Marokko. Ohne zu zögern bucht er einen Flug nach Agadir, von seinem Bruder fehlt dort jedoch jede Spur. Eine abenteuerliche Reise quer durch das ganze Land beginnt. Der verschwundene Bruder bleibt ungreifbar, hinterlässt Hinweise und Spuren und ist ihm immer einen Schritt voraus. Wir folgen dem Erzähler nach Tafraoute ins Antiatlas-Gebirge, in die dunklen Gassen von Sidi Ifni und durch die felsige und sandige Wüste bis an die Atlantikküste.
Wie schon bei der Arbeit zu »Die Verschwundenen« ist Wolfgang Popp auch dieses Mal auf den Spuren seiner eigenen Romanfigur nach Marokko geflogen, um den Orten und den dort erlebten Situationen die Gelegenheit zu geben, sich selbst in die Handlung einzuschreiben.

Über Wolfgang Popp

Geboren 1970 in Wien, Studium der Sinologie und Geschichte an der Universität Wien und der Sichuan University in Südwestchina, arbeitete als Übersetzer, Studienreiseleiter und Filmemacher. Seit 2005 ist er Kulturredakteur beim österreichischen Rundfunk Ö1. Kurzgeschichten in der ""Kolik"" und in den ""Lichtungen"".


Verlag:

Edition Atelier

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 120

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Wüste Welt“

Netzsieger testet Skoobe