Kritik der digitalen Vernunft

Warum Humanität der Maßstab sein muss

Ulrich Hemel

Internet, Medien & Digitalisierung

1 Bewertung
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Kritik der digitalen Vernunft“

Digitale Transformation ist mehr als eine technologische Innovation. Sie hat gewaltige soziale, politische und kulturelle Auswirkungen. Was bedeuten diese Veränderungen für uns Menschen und für unsere Zukunft? Was bedeutet digitale Identität? Gibt es so etwas wie eine Maschinenwürde oder gar eine digitale Religion? Welche Herausforderungen bieten digitale Arbeit und Politik? Und wie sollen wir ethisch mit der digitalen Welt umgehen?
In seinem Buch zeigt Ulrich Hemel, dass eine Frage im Zentrum stehen muss: Fördert oder hemmt ein Werkzeug der digitalen Welt Menschlichkeit? Dieses Prinzip angewandter digitaler Humanität ist der Leitstern, dem wir in der digitalen Transformation folgen sollten. Denn die Verantwortung für unsere Zukunft liegt bei uns Menschen selbst.

Über Ulrich Hemel

Dr. Ulrich Hemel ist Professor für Religionspädagogik an der Universität Regensburg sowie als Unternehmer und Unternehmensberater tätig. 2003 wurde er als "Manager des Jahres" ausgezeichnet. Sein Buch "Wert und Werte. Ethik für Mananger" wurde 2005 zum Wirtschaftsbuch des Jahres gekürt.


Verlag:

Verlag Herder

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 277

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Kritik der digitalen Vernunft“

Netzsieger testet Skoobe