Die pragmatische Jean

Trevor Cole

Amerika Familiengeschichten Gegenwartsliteratur

1 Bewertung
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die pragmatische Jean“

Jean Vale Horemarsh ist mit ihrem Leben in Kotemee, einer netten kleinen Stadt in der Nähe von New York, soweit ganz zufrieden; mit ihrem Job als halberfolgreiche Keramik-Künstlerin mit eigenem Laden, ihren engen und treuen Freundinnen (wenn da nur nicht vor Jahren dieses schreckliche Zerwürfnis mit Cheryl gewesen wäre!) und mit ihrer Ehe mit dem eher langweiligen Milt. Aber der qualvolle Tod ihrer Mutter zeigt ihr, was ihre eigentliche Berufung ist: das Leiden derjenigen zu verhindern, die sie liebt. Jeder, der das Gleiche wie sie erlebt hätte, würde sicher ähnlich handeln, jeder pragmatische, praktisch veranlagte Mensch. Oder nicht? Und so bringt Jean eine ihrer besten Freundinnen nach der anderen um die Ecke. Aus Nächstenliebe.

Als Gesellschaftssatire und Krimi in einem dreht sich "Die pragmatische Jean" doch um ein ernstes Thema: das Altern und was wir dagegen tun können. Ein feinhumoriges Buch, das extrem unterhält. Ein Diamant, sowohl für Krimiliebhaber als auch für Freunde der literarischen Hochkomik.

Über Trevor Cole

Der in Kanada als einer der vielversprechendsten jungen Autoren gefeierte Trevor Cole wurde 1960 in Toronto geboren. Nach 15 Jahren bei der Globe and Mail, in denen er neun nationale Journalistenpreise gewann, wandte er sich ab 2000 ganz dem Schreiben zu. Seine ersten beiden Romane Norman Bray (2004) und The Fearsome Practicles (2006) waren beide für den Governor General's Award nominiert. Heute lebt Cole in Hamilton, Ontario, wo er auch seinen dritten Roman Practical Jean schrieb, der 2011 in Kanada die Leacock Medal for Humour gewonnen hat.


Verlag:

Haffmans & Tolkemitt

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 255

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die pragmatische Jean“

Netzsieger testet Skoobe