Van Goghs schwarze Vagina

Eine Geschichte zum Mitternachtsbrunch

Todor Todorov

1 Bewertung
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Van Goghs schwarze Vagina“

Diese Frau ist eine Hexe, dachte van Gogh, als er die afrikanische Prostituierte kennen-lernte. Sie kann lieben, sie kann reden und vor allem: Sie kann malen. Diese Begegnung wird für den jungen Maler eine schicksalhafte sein, denn diese Frau ist anders als all die anderen, die er bis jetzt kennengelernt hat. Er liebt sie und hasst sie, er beneidet und verachtet sie, und er kann nicht mehr ohne sie sein. Ein Gefühl mit Folgen, für ihn und für die Bilder, die seinen Namen tragen werden.

Rezept: Gratinierte Feigen

Über Todor Todorov

Todor Todorov ist 1977 in der bulgarischen Hauptstadt Sofia geboren, absolvierte dort von 1995 bis 2000 sein Philosophie-Studium und arbeitet heute als Dozent an der ›St. Kliment Ohridski‹ Universität von Sofia, wo er Philosophie des Mittelalters und der Renaissance; Mittelalterliche Arabische Philosophie; Geschichte der Philosophie; und Photographie unterrichtet. Für seine Dissertation hat er von 2001 bis 2002 in Deutschland gelebt und geforscht, und sich am Thomas Institut an der Universität Köln auf Mittelalterliche Philosophie spezialisiert.
Der Autor hat zahlreiche literarische und fotografische Veröffentlichungen in Tageszeitungen und Zeitschriften. 2010 fand unter dem Titel ›Märchen für melancholische Kinder‹ seine erste photographische Ausstellung in der Stadtbibliothek von Sofia statt. Für seine Geschichte ›Van Gogh in Paris‹ ist er mit dem Literaturpreis für die beste Kurzgeschichte des Jahres 2011 ausgezeichnet worden und im gleichen Jahr startete er zusammen mit zwei DJs das Projekt ›Literatur im Dunkeln‹, (Nachtlesungen, Sound and Vision Parties), das sich erfolgreich als Reihe etabliert hat.
Publikationen: ›Märchen für melancholische Kinder‹, Kurzgeschichten, Vlg. Ciela / Sofia 2010; übersetzt ins Serbische und Deutsche (Hexen, Mörder, Nixen, Dichter …).
Todor Todorov ist ein Liebhaber der Nachtlesung und vertritt die Idee, dass Lesen und Träumen miteinander verwandt sind. Bei Märchen kann sich der Leser manchmal wach, manchmal tief und langsam wie im Schlaf fallen lassen. Das Lesen wirkt wie eine Droge, wie eine geheime Tür. Die beste Tür, die je geöffnet wurde und die den Leser zu einer unvergesslichen Reise einlädt.


Verlag:

Größenwahn Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 9

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Van Goghs schwarze Vagina“

Netzsieger testet Skoobe