Frühdiagnostik von Demenzerkrankungen

Diagnostische Verfahren, Frühsymptome, Beratung

Tillmann Supprian

Neurologie

2 Bewertungen
4.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Frühdiagnostik von Demenzerkrankungen“

Dieser praxisorientierte Leitfaden richtet sich insbesondere an Ärzte und Psychologen, die Patienten mit Hirnleistungsstörungen in frühen Krankheitsstadien untersuchen und behandeln. Die Forschungsergebnisse der vergangenen Jahre haben zu einer Vielzahl von diagnostischen Verfahren geführt, deren Stellenwert und Nutzen kritisch beleuchtet wird. Das Problem der Abgrenzung leichter kognitiver Störungen von beginnenden Demenzerkrankungen wird eingehend erörtert, ebenso wie das große Problem der fehlenden Krankheitseinsicht, welches eine wesentliche Limitation in der Frühdiagnostik darstellt. Der Autor widmet sich auch der Beratung von Betroffenen und Angehörigen bei der Diagnose Demenz und stellt therapeutische Behandlungsmöglichkeiten vor.

Über Tillmann Supprian

Priv.-Doz. Dr. med. Tillmann Supprian ist Chefarzt am LVR-Klinikum Düsseldorf, Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, und leitet die Abteilung Gerontopsychiatrie der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie.


Verlag:

Kohlhammer Verlag

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 176


Ähnliche Bücher wie „Frühdiagnostik von Demenzerkrankungen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe