Der Kern des Holocaust

Belzec, Sobibór, Treblinka und die Aktion Reinhardt

Stephan Lehnstaedt

2. Weltkrieg / Nationalsozialismus

8 Bewertungen
4.75

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Kern des Holocaust“

Am 15. März 1942 begann die "Aktion Reinhardt". Die deutschen Besatzer deportierten die Juden aus den Ghettos im besetzten Polen und vergasten sie in den Vernichtungslagern Belzec, Sobibór und Treblinka. Bis November 1943 ermordeten sie dabei annähernd zwei Millionen Menschen, verbrannten die Leichen und vergruben die Asche. Weniger als 150 Menschen überlebten. Stephan Lehnstaedt legt die erste Gesamtdarstellung der «Aktion Reinhardt» in deutscher Sprache vor und erinnert eindrücklich an die Ermordung der polnischen Juden.

In Deutschland und weltweit steht Auschwitz symbolisch für die Ermordung der Juden durch das nationalsozialistische Deutschland. Die Aktion Reinhardt mit ihren Vernichtungslagern Belzec, Sobibór und Treblinka, denen vor allem, aber nicht nur, die polnischen Juden zum Opfer fielen, führt demgegenüber ein Schattendasein. Dabei steht sie wie kaum etwas anderes für den Kern des Holocaust: die industrielle Tötung von Menschen. Indem die Täter die Mordstätten abbauten und alle Zeugnisse verbrannten, wollten sie nicht nur die physische Existenz ihrer Opfer vernichten, sondern auch die Erinnerung an sie. In gewisser Weise waren sie damit erfolgreich. In der ersten Gesamtdarstellung der Aktion Reinhardt in deutscher Sprache rückt Stephan Lehnstaedt die Toten von Belzec, Sobibór und Treblinka wieder ins Bewusstsein, damit wenigstens die Zeugnisse ihrer Existenz und ihres Leids überdauern.

Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 165

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Der Kern des Holocaust“

andrea kendl – 02.01.2020
ein sehr erschütterndes Buch,das zeigt das heute noch nicht mal ,Deutschland das tut was es tun soll.es wird für sobidor kein Geld für eine Gedenkstätte ausgegeben da doch angeblich keine deutschen Juden dort starben.dabei waren es ganze 7.836stück!!und wenn man dann bedenkt das ein 7jähriges!! jüdisches Mädchen seinen Vater Kraft gibt mit den Worten,,Papa hier nimm meine Uhr ich kann nichts mehr damit tun ich werde sterben aber du wirst leben...dann sollte Deutschland mal darüber nachdenken was es getan hat...

Ähnliche Titel wie „Der Kern des Holocaust“

Netzsieger testet Skoobe