Vom guten Sterben

Warum es keinen assistierten Tod geben darf

Fuat S. Oduncu Robert Spaemann Gerrit Hohendorf

Christentum

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Vom guten Sterben“

Den Zeitpunkt und die Art des eigenen Todes selbst bestimmen und bis zuletzt die Kontrolle über das eigene Leben und über das eigene Sterben bewahren – das wünschen sich viele, vor allem schwerkranke Menschen. Das Buch führt die Antworten der Palliativmedizin, der Psychiatrie, der medizinischen Ethik und der Philosophie im Umgang mit Todeswünschen zusammen und begründet, warum es keine gesellschaftlich akzeptierte und propagierte
Form der Suizidbeihilfe geben darf. Es zeigt Perspektiven auf, wie ein guter Umgang mit Todeswünschen aussehen kann.

Über Fuat S. Oduncu

Fuat S. Oduncu ist Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie. Er ist Palliativmediziner und Medizinethiker.


Verlag:

Verlag Herder

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 159


Ähnliche Bücher wie „Vom guten Sterben“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe