Rachel Hartman

Rachel Hartman spielte bereits als Kind Cello und synchronisierte zusammen mit ihrer Schwester Mozartopern. Das berühmte Renaissancelied „Mille Regretz“ inspirierte sie zu ihrem Debutroman, in dem Musik eine große Rolle spielt. Während sie »Serafina« schrieb, hörte sie mittelalterliche italienische Polyphonien, bretonischen Dudelsack-Rock, progressive Metalmusik, lateinamerikanische Barockmusik und gälischen Sean-nós-Gesang. Rachel Hartman lebt mit ihrer Familie in Kanada.

Lies die eBooks von Rachel Hartman und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Rachel Hartman

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Autoren, die Rachel Hartman ähnlich sind

Christopher Paolini Daniel Arenson James Oswald Zen Cho

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos