Die Reformation im Reich

Mittelalter

1 Bewertung
3.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Die Reformation im Reich“

Einleitend werden die Ausgangsbedingungen der Reformation geschildert (Frömmigkeit, Kirchenkritik) und die wichtigsten deutschsprachigen Reformatoren mit ihrer Theologie und Ethik vorgestellt.
Ein zweites Kapitel, der Hauptteil des Buches, beschreibt die Aufnahme der neuen Lehren in der Gesellschaft, differenziert nach ihren Ständen (Adel, Bürger, Bauern), und die damit verbundenen Konflikte.
Die dauerhafte politische Durchsetzung der Reformation wird in einem dritten Teil als Reaktion der Fürsten auf die Reformation als gesellschaftliche Bewegung interpretiert.
Das nunmehr in vierter Auflage vorliegende Buch ist vollständig überarbeitet, die neueren Forschungen seit der 3. Auflage sind eingearbeitet. Es gilt als ein Standardwerk der Reformationsgeschichte, das seinen besonderen Charakter dem Umstand verdankt, dass es die Wissenschaftsgeschichte der Reformation eines halben Jahrhunderts zur Darstellung bringt.

Verlag:

Kohlhammer Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 233


Ähnliche Bücher wie „Die Reformation im Reich“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe