Paul Bruppacher

Paul Bruppacher, geb. 1937 in Zweisimmen/Schweiz. War nach der Lehre als Bauzeichner und dem Architekturstudium sechs Jahre in einem Architekturbüro tätig, anschliessend Projektleiter bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft (PTT/Swisscom).
Schon als Schüler wurde sein Interesse an Geschichte, besonders am Zweiten Weltkrieg, wach. Als 16-Jähriger legte er mit seinem ersten selbstverdienten Geld den Grundstock für die inzwischen auf über 1300 Bände angewachsene Bibliothek mit deutschsprachigen Biografien, Chroniken und weiteren Büchern zum Thema Adolf Hitler/Zweiter Weltkrieg. Nach seiner Pensionierung begann er 2001 mit Akribie, Fleiss und Ausdauer eine Chronik über Adolf Hitler und die NSDAP zusammenzustellen, die zu seinem eigentlichen Lebenswerk geworden ist. Die umfassenden Recherchen führten ihn auch zu vielen Schauplätzen und Dokumentationszentren: Ardennen, Monte Cassino, Berlin, Potsdam, Nürnberg, Obersalzberg, Normandie und zu Gedenkstätten von Konzentrationslagern (Dachau, Buchenwald, Mauthausen, Theresienstadt, Neuengamme und Natzweiler-Struthof).
Paul Bruppacher, noch heute aktiver Turner und Wanderer, ist Vater dreier erwachsener Töchter und wohnt mit seiner Frau in Worb/Schweiz.

Lies die eBooks von Paul Bruppacher und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Paul Bruppacher

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos