Die Hochsensibilität annehmen!

Mit Hilfe der Resilienz an Lebensqualität gewinnen

Serie 

Serie

Peter Schust Nadine Adloff

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Die Hochsensibilität annehmen!“

Nadine Adloff: "Meine Transferarbeit beschreibt hochsensible Menschen und ihre Resilienz im Zusammenhang ihrer Besonderheiten im Alltag. Dabei gehe ich auf die Grundlagen der Resilienz und der Hochsensibilität ein. Außerdem stelle ich den Bezug der 7 Säulen der Resilienz zu den 7 Säulen der hochsensiblen Menschen vor. Das Ziel dieser Transferarbeit ist, hochsensiblen Menschen Wege aufzuzeigen, die ihnen bei ihren alltäglichen Herausforderungen helfen, resilient und gesund zu bleiben. Außerdem ermöglicht es ihnen ein besseres Verständnis für sich und ihre Hochsensibilität. Aufgrund ihrer Hochsensibilität sind diese Menschen eher von Burnout und Depression betroffen als Nicht-Sensible Menschen." Die Autorin ist selbst hochsensibel und spürte schon lange, dass das Leben noch viel mehr für sie bereithält. Sie begann sich selbst zu verstehen, anzunehmen und ihre Sensibilität bewusst zu nutzen, gleichzeitig ihren Bedürfnissen Raum zu geben. Dies öffnete viele Türen. Daher ist es für sie so wichtig auch anderen Menschen über ihre Hochsensibilität aufzuklären und ihnen neue Wege aufzuweisen, die ihnen helfen, ihr ganzes Potenzial zu leben. Heute lebt sie mit ihrem Partner in Hamburg und begleitet sensible Frauen im Umgang mit ihren Gaben und Sinnfindung. Dazu unterstreicht sie es mit ihrer Malerei und vertreibt mit großem Erfolg ihre Pocket Pictures.

Verlag:

unisono institut verlag

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 22

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Die Hochsensibilität annehmen!“

Netzsieger testet Skoobe