Martin Kämpchen

Der aus Boppard am Rhein stammende Martin Kämpchen machte vor 50 Jahren Indien zu seiner zweiten Heimat. Er lebt in Santiniketan (West-Bengalen), dem einstigen Wohnort des Dichters Rabindranath Tagore. Bekannt wurde er als Übersetzer von Tagores Werken aus dem Bengalischen ins Deutsche, außerdem widmet er sich als Buchautor dem Dialog zwischen den Religionen und Kulturen. Er schreibt Essays zum Thema Lebenskunst, Erzählungen über indisches Landleben sowie Artikel für englische Tageszeitungen und für das Feuilleton der FAZ. In zwei Stammesdörfern in der Nähe von Santiniketan engagiert er sich seit vielen Jahren für eine ganzheitliche Entwicklung. Seine Liebe gilt dem Himalaya, den er auf zahlreichen Touren in Indien und Nepal bereist und erwandert hat.

Während einer Trekkingreise in Nepal freundete er sich mit seinem Bergführer an, der ihn mehrmals in sein Heimatdorf Merangdi im Osten von Nepal einlud. Inspiriert durch die spielenden Kinder des Dorfes entstand die Idee zu diesem, seinem ersten Kinderbuch.

Entdecke die Titel von Martin Kämpchen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

4 Bücher von Martin Kämpchen

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos