Eine Frau reist durch die Welt

Reportagen aus Amerika

Maria Leitner

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Eine Frau reist durch die Welt“

Dieses Werk ist der authentische Bericht einer Frau, die in den 1920er Jahren durch den amerikanischen Kontinent reiste. Ihre Sozialreportagen aus Amerika hat Maria Leitner in der Reportagesammlung Eine Frau reist durch die Welt zusammengefasst, die 1932 im Berliner Agis-Verlag erschien und sofort starke Beachtung fanden. 1934 wurde das Buch ins Polnische übersetzt und zwei Jahre später in der Sowjetunion wiederholt als Sprachübungstext herausgegeben.

Maria Leitner (1892-1942) war eine deutschsprachige ungarische Journalistin und Schriftstellerin. Seit etwa 1920 benutzte sie einen Pass mit dem Geburtsdatum 22. Dezember 1893 und verwendete diese Angabe offiziell bis an ihr Lebensende.

Über Maria Leitner

Maria Leitner (* 19. Januar 1892 in Varaždin, Ungarn; † 14. März 1942 in Marseille) war eine deutschsprachige ungarische Journalistin, Übersetzerin und Schriftstellerin.
Sie war eine frühe Vertreterin der Reportageliteratur. Die als Ergebnis einer Amerikareisen entstandenen Bücher »Hotel Amerika« und »Eine Frau reist durch die Welt« fanden in den 20er Jahren ein starkes Echo.


Verlag:

Musaicum Books

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 175

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Eine Frau reist durch die Welt“

Netzsieger testet Skoobe